Sputnik Nachrichten – Eilmeldungen, Schlagzeilen & News aktuell

Sputnik Deutschland ist eine internationale Nachrichtenagentur, die Sie auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt hält. Mit de.sputniknews.com aktuelle Berichte, brandheiße News, spannende Reportagen und Hintergründe erleben.

Leningrader zeichnen Blockadestadt - Ausstellung zum 75. Jahrestag des Sieges

Eine neue Dauerausstellung „Blockade-Grafik: Handzeichnung, Alltag, Erinnerung“ wurde im Museum für Politische Geschichte St. Petersburgs (MPGP) eröffnet. Die Ausstellung ist dem 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges gewidmet. Erstmals werden Zeichnungen von Leningradern gezeigt, die im belagerten Leningrad entstanden sind.

Mutter von in Russland verurteilter Israelin bittet Putin um Begnadigung

Die Mutter von Naama Issachar, einer Israelin, die in Russland wegen Drogenschmuggels zu siebeneinhalb Jahren Strafkolonie verurteilt worden war, hat sich am Donnerstag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Jerusalem getroffen. Sie bat den Präsidenten darum, ihre Tochter zu begnadigen.

Strache plant Comeback nach Ibiza-Affäre – als Chef von neuer Partei

Mehrere Monate nach seinem Abschied von der politischen Bühne in Österreich als Folge der sogenannten Ibiza-Affäre bereitet der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sein Comeback vor. Der 50-Jährige kündigte am Donnerstagabend an, er wolle an der Spitze einer neuen Bürgerbewegung zunächst auf Landesebene wiederkommen.

Russische Militärausbilder machen Armeepersonal Tadschikistans gegen Terroristen gefeit

Militärausbilder des 201. russischen Militärstützpunktes in Tadschikistan haben mit der Schulung von Personal für die Streitkräfte der an Afghanistan angrenzenden zentralasiatischen Republik begonnen. Das erfuhr RIA Novosti am Donnerstag beim Pressezentrum des Zentralen Wehrbezirks.

US-Finanzminister legt Greta Thunberg Wirtschaftsstudium nahe

Über die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg kann man vieles sagen, doch unbestritten ist eines: Sie ruft bei Menschen heftige Emotionen hervor. Auch US-Finanzminister Steven Mnuchin scheint hier keine Ausnahme zu sein: Der Politiker hat der 17-Jährigen nun ein Wirtschaftsstudium nahegelegt.

Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum

Polen ist offenbar wegen der jüngsten kritischen Äußerungen von Russlands Präsident Wladimir Putin zu den Ursachen des Zweiten Weltkriegs derart besorgt, dass es einen Sonderstab zum Monitoring von Putins Handlungen während des Welt-Holocaust-Forums in Israel gebildet hat.

Alt-Bundespräsident Gauck: Europa braucht Erdogans Unterstützung

Im Vorfeld einer Türkei-Reise von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Alt-Bundespräsident Joachim Gauck zur Zusammenarbeit mit dem türkischen Präsidenten, Recep Tayyip Erdogan, in der Flüchtlingspolitik gemahnt.

Schotte entdeckt eigenen Grabstein auf Friedhof

Da lebt man ruhig vor sich hin und stößt eines Tages auf seinen eigenen Grabstein. Aber Leute, ich bin doch noch hier! So in etwa ist es Alan Hattel ergangen, einem Einwohner der kleinen Stadt Forfar in Schottland. Doch so leicht lässt sich der Mann nicht „begraben“.

Russland: Zirkuselefanten büxen aus und wälzen sich im Schnee – Video

Zwei Zirkuselefanten in der russischen Stadt Jekaterinburg sind während ihres Transports in die Innenstadt entlaufen, um sich im Schnee herumzuwälzen. Mit ihrem Spaziergang im Schnee haben die Tiere den Verkehr lahmgelegt. 

Schweizer prägen weltweit kleinste Goldmünze

Sie ist so klein, dass man eine Lupe braucht: Die Schweizer haben eine Mini-Goldmünze mit einem Konterfei des legendären Physikers Albert Einstein geprägt. Dies geht aus einer Pressemitteiltung der Schweizer Münzprägestätte Swissmint hervor.

Lufthansa-Maschine muss wegen Notfall über dem Atlantik umkehren

Auf dem Weg von München nach Miami hat eine Lufthansa-Maschine wegen einer Feuerwarnung im Frachtraum umkehren müssen. Das Flugzeug ist inzwischen sicher in München gelandet.

Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel

„Sir, wir haben Anzeichen für Aktivitäten russischer Kampfjets.“ Mit dieser Meldung vom Lagezentrum CIS an die Brücke brach auf dem Flugzeugträger „Kitty Hawk“ das Chaos aus. Russische Jagdbomber waren im Anflug.

Neues seltsames Virus aus China: Was ist das und wie schützt man sich? Experten empfehlen

Chinesische Ärzte haben festgestellt, dass das in China entdeckte neue Coronavirus von Mensch zu Mensch übertragen wird. Russische Experten erläuterten im Interview mit Sputnik, wie gefährlich das ist und wie man sich schützen kann.

Queen Elizabeth II. unterzeichnet Brexit-Gesetz

Die britische Königin Elizabeth II. hat einen Gesetzesentwurf über den Austritt des Landes aus der EU gebilligt. Das Dokument hat damit den Gesetzstatus erhalten.

Trump will bei Marsch von Abtreibungsgegnern auftreten

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, an der diesjährigen Demonstration „March for Life“ teilzunehmen. Auf dieser Kundgebung, die seit 1974 jährlich in Washington, D.C. stattfindet, versammeln sich Menschen, um gegen Abtreibungen in den USA zu protestieren.

AfD fordert Steinmeier auf, „Appeasement-Politik gegenüber dem Iran zu beenden“

Staatsgäste aus fast 50 Ländern erinnern in Yad Vashem an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren – es soll das größte Staatsereignis in Israels Geschichte werden. Als erster deutscher Präsident hat Frank-Walter Steinmeier dabei eine Ansprache gehalten. Die AfD wirft ihm sowie der Bundesregierung „israelfeindliche Politik“ vor.

Korruption in Europa: EU-Abgeordnete schlagen Alarm

Wegen Korruptionsvorwürfen gegen einige EU-Staaten haben sich Grüne und Sozialdemokraten für eine lückenlose Aufklärung ausgesprochen. Dem SPD-Europapolitiker Jens Geier zufolge wird das Europäische Parlament die Einziehung von Fördermitteln für die betroffenen Mitgliedsstaaten fordern.

75 Jahre Kriegsende - Große Open-Air-Ausstellung und Veranstaltungen in Berlin

Am 8. Mai 2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa zum 75. Mal. Der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus ist Anlass für eine große Open-Air-Ausstellung am Brandenburger Tor sowie zahlreiche Veranstaltungen in Berlin.

Kunstfälschern mit Software das Handwerk legen: Schweizer Erfindung soll Kunstmarkt schützen

Gemälde wie die von Leonardo da Vinci sind längst Geldanlagen. Es geht um Millionen – und die Frage, ob die Bilder echt sind. Die Antwort darauf können Gutachter nun mit einer Schweizer Software finden. Carina Popovici hat sie miterfunden. Experten, Sammler, ein Auktionshaus zählen zu den Kunden, so die Unternehmerin gegenüber Sputnik.

„Gepriesen sei der Herr, dass er mich heute hier sein lässt.“ – Bundespräsident in Yad Vashem

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat anlässlich der Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen in einer teilweise in Hebräisch gehaltenen Rede der ermordeten Juden Europas gedacht. Es war das erst Mal, das ein deutsches Staatsoberhaupt zu diesem Anlass in Yad Vashem sprach.

Israels Außenminister: „Wir werden nie vergessen, dass die Rote Armee Auschwitz befreit hat“

Der israelische Außenminister Israel Katz hat im Vorfeld des Weltforums der Holocaust-Opfer in Jerusalem in einem Interview für RIA Novosti erzählt, dass man in seinem Land den Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin hoch zu schätzen weiß, und versprochen, Versuche zur Heroisierung von Antisemiten zu bekämpfen.

Wegen Coronavirus: Peking streicht Veranstaltungen zum Neujahrsfest

Wegen der Ausbreitung der neuartigen Lungenkrankheit hat die chinesische Hauptstadt Peking alle größeren Veranstaltungen und Tempelfeste anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes an diesem Samstag gestrichen.

Holocaust-Gedenkforum in Israel: Antisemitismus endet mit Auschwitz – Putin

Laut dem russischen Staatschef Wladimir Putin endet Antisemitismus mit einem Auschwitz. Ihm zufolge muss man große Vorsicht walten lassen, um die Wiederholung von etwas Ähnlichem in Zukunft zu verhindern sowie gegen jegliche Erscheinungen von Xenophobie ankämpfen.

Coronavirus: Sind Giftschlangen die Ursache?

Chinesische Wissenschaftler vermuten bei dem neuartigen in China ausgebrochenen Coronavirus Schlangen als Ursache. Das berichtet die „South China Morning Post“.

Sarrazins Parteiausschluss laut SPD-Schiedskommission rechtmäßig

Im Ausschlussverfahren gegen den umstrittenen Bestseller-Autor Thilo Sarrazin hat die SPD einen erneuten Erfolg errungen: Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Donnerstag entschied die Berliner Landesschiedskommission in einem Berufungsverfahren, dass die Partei Sarrazin ausschließen darf.

Israels Außenminister dankt Roter Armee für Befreiung von KZ Auschwitz

Der israelische Außenminister, Israel Katz, hat am Donnerstag dem russischen Staatschef Wladimir Putin dafür gedankt, dass die Rote Armee während des Zweiten Weltkrieges das KZ Auschwitz befreit hatte.

USA wollen Flugabwehrsystem Patriot in einer Militärbasis im Irak stationieren – Medien

Das Pentagon will nach Informationen des TV-Senders Fox News ein Flugabwehrsystem des Typs Patriot in einer irakischen Militärbasis stationieren, die von US-Militärs genutzt wird und von dem jüngsten iranischen Raketenangriff betroffen war.

Streetfighter der 80-Tonnen-Klasse: Britische Armee trimmt Panzer auf Häuserkampf

Wo hinter jeder Ecke Gefahren lauern, brauchen Soldaten kluge, starke und agile Technik. Die britische Infanterie hat kürzlich einen Panzer für solche Einsätze getestet: den Streetfighter II, entwickelt für urbanes Kampfumfeld. Vollgepackt mit Sensorik, ist der Panzer relativ leicht geschützt – was Fragen aufwirft.

Umfrage: Jeder Sechste hat sein Verhalten fürs Klima geändert

Die Aktionen von "Fridays for Future" und die Berichte über den Klimawandel scheinen Wirkung zu zeigen: in Deutschland hat laut einer Umfrage jeder Sechste sein Konsumverhalten geändert, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Vor allem in einem Punkt ändern die Deutschen ihre Gewohnheiten.

„Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin

Mit und nicht nur über Russland sprechen – das war das Ziel einer deutsch-russischen Diskussionsveranstaltung mit dem früheren russischen Außenminister Igor Iwanow am Donnerstag in Berlin. Geladen hatte die Bundesakademie für Sicherheitspolitik. In Iwanows Vortrag ging es um die Rolle Russlands in Europa und der Welt.

Politisierung von Auschwitz: Putin und die polnische „Wahrheit“ über den Zweiten Weltkrieg

Heute finden in Jerusalem die Feierlichkeiten anlässlich des Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau, welche die World Holocaust Forum Foundation in Kooperation mit der Gedenkstätte YadVashem organisiert hat, statt.

Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video

Russlands Außenminister Sergej Lawrow konnte bei der Eröffnung eines Denkmals für die Helden der Blockade von Leningrad in Israel die Tränen nicht zurückhalten.

Trotz Handelskrieg und Technologiewandel: Warum Ostdeutschlands Industrie gewinnt

Der Maschinenbau in Ostdeutschland ist „wirtschaftlich stabil“ ins neue Jahr gestartet. So eine aktuelle Presseinformation des ostdeutschen „Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau“ (VDMA Ost), die der Sputnik-Redaktion vorliegt. Die Maschinenbau-Branche im Osten blickt demnach bis Mitte 2020 optimistisch in die Zukunft.

Merkel spricht auf dem Weltwirtschaftsforum 2020 in Davos

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält am Donnerstag eine Rede bei der jährlichen Tagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. Vor allem die Klimapolitik soll dabei thematisiert werden.

Pakistan testet ballistische Rakete Hatf-3

Pakistan hat am Donnerstag eine ballistische Rakete vom Typ Hatf-3 erfolgreich getestet. Darüber berichtet die Zeitung „Daily Times“ unter Verweis auf die pakistanische Armee.

Staatsgäste und Promis aus der ganzen Welt beim Welt-Holocaust-Forum

Staatschefs und prominente Gäste aus der ganzen Welt besuchen das fünfte Welt-Holocaust-Forum, das am Donnerstag, den 23. Januar, unter dem Motto „An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen“ stattfindet.

Nordkorea erstmals bei Münchner Sicherheitskonferenz

Zum 56. Mal findet im Februar die Münchner Sicherheitskonferenz statt. 30 Staats- und Regierungschefs sowie 70 Außen- und Verteidigungsminister werden erwartet. Erstmals soll in diesem Jahr auch ein hochrangiger Vertreter Nordkoreas teilnehmen.

Türkei plädiert für Beitritt Georgiens zur Nato

Die Türkei unterstützt laut Außenminister Mevlüt Cavusoglu den Beitritt Georgiens zur Nato. Deutschland und Frankreich würden ihrerseits an diesem Thema vorbeigehen,  um die Beziehungen zu Russland nicht zu verschlechtern.

Fehlfunktion auf Erdumlaufbahn: US-Satellit unter Explosionsgefahr

Der US-Telekommunikationssatellit Spaceway-1 läuft nach Informationen der Webseite Spacenews.com Gefahr, wegen einer Batteriefehlfunktion auf der Erdumlaufbahn zu explodieren.

Vorstufe für mehr? – Deutsche Bahn spricht nur von „Beratung“ der Ukrainische Eisenbahn

Der ukrainische Premierminister Oleksij Hontscharuk sorgte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos für Furore, als er einen Vertrag zwischen der Ukrainischen Staatsbahn und der Deutschen Bahn verkündete. Spekulationen bezüglich einer Übernahme wurden in ukrainischen Medien laut. Doch die Deutsche Bahn sieht den Vorgang nur als Beratervertrag.

Womöglich Pfefferspray-Attacke: Elf Verletzte in Hildesheimer Supermarkt

Mehrere Menschen sind am Mittwochabend in einem Supermarkt in Hildesheim vermutlich durch Pfefferspray verletzt worden. Die Polizei musste den Markt räumen, nachdem Kunden über Atembeschwerden geklagt hatten. Welche Substanz diese ausgelöst hat, ist noch unklar.

Indonesien: Springender Fisch bohrt sich durch Hals von Jungen – Fotos

Ein Sechzehnjähriger aus Indonesien musste nach einem Angel-Trip notoperiert werden - ein springender Fisch hatte sich durch seinen Hals gebohrt. Darüber schreibt die Zeitung „The Daily Mail“ am Donnerstag.

Thilo Sarrazin aus SPD ausgeschlossen

Das Landesschiedsgericht der Berliner SPD hat den früheren Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei ausgeschlossen, teilt am Donnerstag die österreichische APA mit.

USA drohen neuem Al-Kuds-Chef mit „Soleimanis Schicksal“

Knapp drei Wochen nach der Ermordung des iranischen Top-Generals Qassem Soleimani drohen die USA seinem Amtsnachfolger: Den neuen Chef der Al-Kuds-Brigaden Esmail Ghaani könnte das gleiche Schicksal ereilen, sagt der US-Sonderbeauftragte für den Iran, Brian Hook.

Eröffnung eines Denkmals für die Opfer der Leningrader Blockade in Jerusalem – Video

Die Eröffnungszeremonie findet im Rahmen des 5. Welt-Holocaust-Forums statt und wird von der Gedenkrede des russischen Präsidenten an die Opfer der Blockade begleitet.

Für zehn Jahre an Deutsche Bahn? Ukraine will ihre Eisenbahngesellschaft übergeben

Kiew beabsichtigt, die Kontrolle über die ukrainische Eisenbahngesellschaft („Ukrsalisnyzja“) für zehn Jahre an die Deutsche Bahn zu übertragen.

Ankara will keine weiteren Militärberater nach Libyen entsenden – Çavuşoğlu

Die Türkei will ihrem Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu zufolge keine weiteren Militärberater nach Libyen schicken, bis im Land ein Waffenstillstand gilt.

142 Tweets an einem Tag: Trump bricht eigenen Rekord

Vor dem Hintergrund des Amtsenthebungsverfahrens greift Donald Trump verstärkt zu Twitter, um sich zu aktuellen Themen zu äußern. Einem Bericht zufolge veröffentlichte der US-Präsident am gestrigen Mittwoch so viele Tweets wie seit seinem Amtsantritt vor drei Jahren nicht mehr und brach damit den eigenen Rekord.

Iran-Streit: Deutsche Botschafterin schließt Einschaltung von UN-Sicherheitsrat nicht aus

Deutschland, Frankreich und Großbritannien könnten sich bei der Regelung des Streits bezüglich der Nichteinhaltung des Atomabkommens durch den Iran an den UN-Sicherheitsrat wenden. Dies teilte die deutsche Botschafterin in den USA Emily Haber mit.

Klimarechts-Experte: „Klimaklagen können der Politik Beine machen“

Der Jurist und Experte für Klimahaftung, Will Frank, meint, dass gute Aussichten bestehen, dass der Verfassungsgerichtshof den deutschen Klimaklagen stattgeben wird. Warum, erklärt er im Sputnik-Interview.

Unfall in Thüringen: Schulbus stürzt Hang hinab – zwei Kinder tot, 20 weitere verletzt

Bei einem schweren Schulbusunfall nahe Eisenach in Thüringen sind am Donnerstagmorgen zwei Kinder ums Leben gekommen. 20 weitere Schüler sowie der Busfahrer wurden verletzt, wie das Landratsamt des Wartburgkreises mitteilte.

Beste Namensvorschläge für neuen Mars-Rover stehen – Nasa lässt abstimmen

Die Nasa lässt die Internetnutzer über den Namen ihres neuen Mars-Rovers abstimmen, der noch in diesem Jahr zum Roten Planeten aufbrechen soll. Neun Namensvorschläge wurden bisher ausgewählt, zwischen denen nun jeder auswählen darf.

Holocaust-Gedenkforum: Putin trifft sich mit Netanjahu in Jerusalem – Video

Der russische Präsident Wladimir Putin und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu kommen am Rande des fünften Welt-Holocaust-Forums in Jerusalem zusammen.

Impfstoff gegen Coronavirus erst in einem Jahr verfügbar – Impfallianz

Die Entwicklung eines Impfstoffes gegen die im Dezember in China ausgebrochene neuartige Lungenkrankheit wird nach Einschätzung der globalen Impfallianz Gavi mindestens ein Jahr dauern.

Wuhan wegen Corona-Virus zu, Steinmeier in Yad Vashem, Türkei sieht Bruch des EU-Flüchtlingspakts

Nachrichtenüberblick: Chinas Metropole Wuhan wegen Corona-Virus abgeriegelt; Bundespräsident Steinmeier bei Gedenkfeier in Yad Vashem; Türkei wirft EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor; Britisches Oberhaus billigt endgültig Brexit-Gesetz; Tumulte in Zürich bei Demo gegen Weltwirtschaftsforum; Volkswagen mit Millionenstrafe in Kanada

Putin trifft für das 5. Welt-Holocaust-Forum in Tel Aviv ein

Russlands Präsident Wladimir Putin trifft am Donnerstag, dem 23. Januar, am Ben Gurion-Flughafen in Tel Aviv ein, und soll im Anschluss am 5. Welt-Holocaust-Forum teilnehmen.

Schluss mit „Eure Armut kotzt uns an“ – Berlin zählt seine Obdachlosen

In der Hauptstadt leben schätzungsweise über 6000 Menschen auf der Straße. Während die Bundesregierung seit Jahrzehnten keine Kenntnis der exakten Obdachlosen-Zahlen hat, will Berlins Senat jetzt gegensteuern. „Wir zählen unsere Obdachlosen in der Stadt“, so Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) auf einer Pressekonferenz. Sputnik war vor Ort.

Erneute Schießerei in Seattle – ein Toter und fünf Verletzte

In Seattle sind am Mittwoch erneut Schüsse gefallen. Dabei wurde ein Mensch getötet, fünf weitere wurden verletzt. Die Polizei sucht nach dem Täter. Es ist bereits der dritte Schusswaffenvorfall in der US-Großstadt innerhalb weniger Tage.

Brände in Australien: Löschflugzeug stürzt ab – drei Tote

Ein Löschflugzeug ist im Südosten von Australien abgestürzt. Dabei sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen, teilte die Zeitung „Sydney Morning Herald” am Donnerstagmorgen unter Verweis auf den örtlichen Rettungsdienst mit.

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe „Combat 18”: Razzien in sechs Bundesländern

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die rechtsextreme Gruppe „Combat 18” verboten. Das teilte der Sprecher des Ministeriums, Steve Alter, am Donnerstag mit.

Absturz von Kleinflugzeug in Kalifornien – Mindestens vier Tote

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im US-Bundesstaat Kalifornien sind vier Menschen tödlich verunglückt. Das teilte die lokale Zeitung „Press-Enterprise“ am Donnerstag unter Verweis auf die Feuerwehr mit.

Weltwirtschaftsforum in Davos: Merkel mit Rede bei Tagung am Donnerstag

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Donnerstag eine Rede bei der jährlichen Tagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos halten. Vor allem die Klimapolitik soll dabei eine Rolle spielen.

Berliner Wahlkreisbüro von SPD-Abgeordneter mit Hakenkreuzen beschmiert

Unbekannte haben im Berliner Stadtteil Kreuzberg laut Polizei ein Wahlkreisbüro mit Hakenkreuzen beschmiert. Das Büro gehört nach einem Bericht der „Morgenpost“ der SPD-Bundestagsabgeordneten Canan Bayram. Die Beamten konnten dazu am Mittwoch noch keine Angaben machen.

Coronavirus: Wuhan praktisch unter Quarantäne – China kappt Verkehrsverbindungen in die Metropole

Die Zahl der Toten durch die neuartige Lungenkrankheit in China ist auf 17 gestiegen. Mit mehr als 200 Nachweisen binnen eines Tages nahm auch die Zahl erfasster Virus-Infektionen stark zu. Es sei bislang bei 544 Menschen in China bekannt, dass sie an der Lungenkrankheit leiden, so die chinesische Ausgabe der „Global Times” am späten Mittwochabend.

Iran und Türkei bauen Kooperation in Handel und Wirtschaft aus

Der Iran und die Türkei wollen ihre Kooperation in Handel und Wirtschaft weiter ausbauen. Medienberichten zufolge kamen Spitzenpolitiker und Geschäftsleute beider Länder am Mittwoch in Istanbul zu einem bilateralen Geschäfts- und Technologieforum zusammen.

Video mit „Feuer-Wasserfall“ in Kalifornien wird viral

Im kalifornischen Yosemite Nationalpark hat man ein Video mit einem brennenden Wasserfall aufgenommen, das für ein paar Tage fünf Millionen Aufrufe in sozialen Netzwerken erzielt hat, berichtet ABC News.

Wegen Basilika von St. Anne: Macron schreit Polizisten in Israel wütend auf Englisch an – Video

Der französische Präsident Emmanuel Macron ist in Israel mit der örtlichen Polizei aneinandergeraten. Er schrie die Beamten wütend auf Englisch an und forderte sie auf, die St.-Anna-Basilika zu verlassen. Das entsprechende Video kursiert nun in den sozialen Netzwerken.

Würde Singapurs Modell für Russland passen? Putin erläutert

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem Treffen mit Studenten erläutert, weshalb die Variante Singapurs, eine Art Mentor-Institut für den neuen Staatschef einzurichten, für Russland nicht passe, da dies das Institut des Präsidenten untergraben würde.

Merkel telefoniert mit Xi: Auch Libyen-Konferenz im Fokus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch nach Angaben eines Regierungssprechers mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping telefoniert und unter anderem mit ihm über die Ergebnisse der Libyen-Konferenz gesprochen.

Pentagon besorgt über wachsenden Einfluss Russlands und Chinas in Afrika

Die USA sind über den wachsenden Einfluss Russlands und Chinas in Afrika besorgt, schreibt das US-Portal militarytimes.com. Das US-Kommando in Afrika (AFRICOM) erwäge Varianten, wie die Positionen der Vereinigten Staaten auf dem Kontinent gestärkt werden könnten.

Was steht für NWO? Russlands Jagdbomber Su-34 kriegt mehr Kampfwert

Ein dreifaches Upgrade für die Su-34: Der Jagdbomber der russischen Luftwaffe erhält neuere Waffen, Steuerung und Sensoren. Sehr wichtig sind dabei drei spezielle Pods.

Putins Regierungsumbildung: Deutschlands Unternehmen wittern neue Marktchancen im Russlandgeschäft

Die Kreml-Kassen sind voll und davon können die Deutschen profitieren: Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Oliver Hermes, hat die Neubildung der russischen Regierung kommentiert. Russlands Wirtschaft solle durch den Schritt schneller wachsen, eine Investitionsoffensive eingeläutet werden.

„Große Enttäuschung“: Trump kritisiert Boeing scharf

Der US-Präsident Donald Trump hat das Unternehmen Boeing als eine „große Enttäuschung“ bezeichnet. Eine entsprechende Erklärung gab er in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC ab.

Italien: Außenminister Di Maio tritt als Chef der Sterne-Bewegung zurück

Die Krise in der italienischen Koalition verschärft sich. Luigi Di Maio tritt als Chef der Regierungspartei Fünf-Sterne-Bewegung in Italien zurück. Er werde aber weiter in der Politik und der Partei aktiv sein, sagte der Außenminister am Mittwoch in Rom.

Zeitung: US-Botschaft in Bagdad aus verrosteten selbstgebastelten Raketenwerfern beschossen - Fotos

Beim jüngsten Beschuss der US-Botschaft in Bagdad haben Extremisten selbstgebastelte verrostete Mehrfachraketenwerfer eingesetzt. Davon zeugten einige im Netz gepostete Bilder, wie die russische Regierungszeitung „Rossijskaja Gaseta“ am Mittwoch berichtete.

EU würde gern in Libyen kämpfen – hat aber Angst

Im offiziellen Brüssel greift eine Idee offenbar immer weiter um sich. Es ist die Vorstellung, die Europäische Union könne sich wieder mal in ein militärisches Abenteuer stürzen – wenn nötig auf eigene Faust, ohne die USA. Die Hitzköpfe aus den kühlen Brüsseler Büros wollen sich diesmal in Libyen mit Waffengewalt einmischen.

FLIR1: War UFO-Sichtung von US-Piloten bloß Hoax einer deutschen Firma?

In den letzten Jahren heizt ein Video besonders das Interesse an UFOs an – darin begegnet US-Piloten während der Übungen ein mysteriöses Objekt, deren Herkunft bisher unklar bleibt. Die US-Marine bestätigte schon, dass das Video von ihren Piloten aufgenommen wurde, doch im Netz werden auch andere Theorien verbreitet.

Deutschland schweigt zur Polizeigewalt in Frankreich: „Was Sie nennen, kommentieren wir nicht“

Erneut ging die Polizei in Frankreich mit aller Härte gegen Demonstranten vor. Ein Todesfall offenbar während einer Polizeikontrolle sorgt für Entsetzen. Doch die Bundesregierung weigert sich - anders als in Russland oder China - die Polizeigewalt im Nachbarland zu verurteilen.

Serbien wird trotz Westens Unzufriedenheit mit Russland und China zusammenarbeiten – Vucic

Serbien hat kooperiert und wird trotz der Unzufriedenheit des Westens diesbezüglich auch weiterhin mit Russland und China kooperieren. Dies teilte der Präsident Serbiens, Aleksandar Vucic, am Mittwoch nach Abschluss des Forums in Davos mit.

Mordfall Lübcke: Hauptverdächtiger war bei AfD aktiv

Der Hauptverdächtige im Fall des ermordeten Kasseler Regierungschefs Walter Lübcke, Stephan E., hatte nach NDR-Informationen engere Verbindungen zur AfD, als bisher angenommen. Er soll den Angaben zufolge öffentliche Veranstaltungen der AfD während des hessischen Landtagswahlkampfs 2018 besucht haben.

Einig in der Uneinigkeit – Die vier Alliierten in Berlin

45 Jahre waren die vier Siegermächte eingebunden in die Politik Deutschlands. Diese Zeit war mit Höhen und Tiefen verbunden. In einer Podiumsdiskussion im deutsch-russischen Museum in Berlin-Karlshorst haben die Teilnehmer über die Bedeutung und das Verhältnis der Alliierten untereinander sowie in Ost- und West-Berlin diskutiert.

Haftars LNA meldet Abschuss türkischer Kampfdrohne nahe Tripolis – Fotos und Video

Die Türkei erhöht immer weiter ihre Präsenz in Libyen und agiert zunehmend öfter in direkter Nähe mit der Libyschen Nationalarmee (LNA) von General Chalifa Haftar. Nun meldet die LNA, dass ihre Luftabwehreinheiten in der Nähe von Tripolis eine türkische Drohne abschießen konnten.

„Er ist mein Fixstern“: Kult-Regisseur mit Weltpremiere bei Salzburger Mozartwoche

Die „Mozartwoche“ startet am Donnerstag mit einer Weltpremiere. Starregisseur Robert Wilson inszeniert beim Festival den „Messias“. Mit der Sopranistin Elena Tsallagova in der Hauptrolle. Die Russin ist „ein Berliner“, gehört zum Ensemble der Deutschen Oper. Die Sängerin erzählt Sputnik von den Proben in Österreich und von schmelzenden Gletschern.

EU droht Handelspartnern mit Zusatzzöllen bei klimaschädlichen Einfuhren

Internationale Handelspartner der Europäischen Union müssen mit Zöllen oder anderen Importschranken aus Brüssel rechnen, wenn ihre Unternehmen weniger klimafreundlich produzieren als die der EU. „Es ist eine Frage der Fairness gegenüber unseren Unternehmen und unseren Arbeitnehmern“, erklärte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen in Davos.

Coronavirus: Erste Erkrankung in den USA und Kontrollen an Flughäfen – Video

Das neue Coronavirus aus China verbreitet sich nicht nur im asiatischen Raum, sondern hat nun auch die USA erreicht. Das Land hat reagiert und überprüft nun an drei US-Flughäfen Passagiere, die aus dem chinesischen Ort Wuhan kommen.

Von hier aus startete die Drohne, die Soleimani tötete: Sizilien als US-Kriegsfront im Mittelmeer

Nachdem mit MQ9-Drohnen der iranische General Qassem Soleimani getötet worden war, herrscht nun Klarheit darüber, wo diese Drohnen stationiert sind: auf Sizilien.

Flughafen in Tripolis wegen Raketenbeschusses vorübergehend geschlossen

Der internationale Flughafen Mitiga der libyschen Hauptstadt Tripolis hat am Mittwoch laut der Flughafenverwaltung die Arbeit zeitweilig eingestellt.

Syrische Armee kontert Beschuss von Aleppo – Terroristen-Stellungen zerstört

Die syrische Armee hat am Mittwoch mit ihrer Artillerie auf den Beschuss von Wohnvierteln in Aleppo durch Terroristen reagiert. Die gegnerischen Feuerstellungen in nordöstlich der Stadt gelegenen Dörfern sind vernichtet worden, meldet die syrische staatliche Nachrichtenagentur SANA.

Davos: Präsident Salih sprach mit Trump über Truppen-Reduzierung im Irak

US-Präsident Donald Trump und sein irakischer Amtskollege Barham Salih haben am Rande des Weltwirtschaftsgipfels in Davos über einen Teil-Abzug amerikanischer Soldaten aus dem Irak gesprochen. Dies teilte das irakische Präsidialamt am Mittwoch mit. Trump will aber wohl kaum nachgeben.

Bund will ausländische Fachkräfte auf Leben in Deutschland vorbereiten – noch bevor sie einwandern

Das deutsche Kabinett hat am Mittwoch einen Teil des „Nationalen Aktionsplans Integration“ beschlossen. Damit soll Deutschland zu einem attraktiveren Einwanderungsland für Fachkräfte werden.

Trump droht Europa offiziell mit Strafzöllen

Der Handelskrieg zwischen den USA und China hat die Weltwirtschaft in Atem gehalten. Jetzt will Präsident Trump die nächste Front eröffnen - er droht mit Zöllen auf Autos aus Europa. Und es ist ihm eilig, Brüssel soll spuren.

Griechenland wählt erstmals Frau zur Präsidentin

In Griechenland ist Katerina Sakellaropoulou, Vorsitzende des Höchsten Verwaltungsgerichts Griechenlands – des Staatsrates, zur Präsidentin gewählt worden.

Afrikanische Schweinepest aus China vermutet: Italien beschlagnahmt Fleisch

Ermittler in Italien haben zehn Tonnen womöglich mit Afrikanischer Schweinepest verseuchtes Schweinefleisch aus China beschlagnahmt. Das teilte die Finanzpolizei in der norditalienischen Stadt Padua am Mittwoch mit.

US-Senat legt Prozedere für Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump fest – Medien

Die Kongresskammer hat Berichten zufolge in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) mit der Mehrheit der Republikaner das Prozedere für das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump festgelegt. Damit wurde eine vom republikanischen Mehrheitsführer Mitch McConnell vorgelegte Resolution zu Verfahrensregeln beschlossen.

Virus breitet sich rasant aus: Bundesregierung sieht dennoch keinen Anlass für eine Reisewarnung

Das neue Coronavirus breitet sich rasant aus, mittlerweile gibt es mehr als 400 Erkrankungen. Die Bundesregierung sieht derzeit dennoch keinen Grund für eine Reisewarnung. Die Gesundheitslage werde weiterhin aufmerksam beobachtet.

Amazon-Chefs Handy durch Chat mit Kronprinzen gehackt? Riad kommentiert

Die britische Zeitung „The Guardian“ hat am Mittwoch in einem Beitrag berichtet, dass das Handy des Amazon-Gründers Jeff Bezos, der auch Eigentümer der „Washington Post“ ist, nach dem Erhalt eines Videos vom saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman von saudischen Hackern infiziert worden sei.

Schande – Das Nato-Drohmanöver „Defender“ gegen Russland, 75 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges

Offiziell hat das Nato-Großmanöver „Defender 2020“ schon begonnen, aber die Hauptaktivitäten werden erst in paar Wochen erwartet. In der Kritik stehen besonders die Aktivitäten, die im Umfeld des 75. Jahrestages der bedingungslosen Kapitulation Hitler-Deutschlands stattfinden. Die werden in Russland am 9. Mai als Tages des Sieges gefeiert.

Greta Thunberg: Journalisten verschweigen Klimawandel-Probleme

Die 17-jährige Umweltaktivistin Greta Thunberg aus Schweden hat beim laufenden Weltwirtschaftsforum in Davos (WEF 2020) die Weltmedien beschuldigt, Informationen zu Kohlendioxid-Emissionen und zu deren negativen Auswirkungen auf die Umwelt ignoriert zu haben. Das teilte der Fernsehsender CNN am Dienstag mit.

„Laufender Hai“: Neue Arten im tropischen Pazifik entdeckt – Video

Im Zuge einer 12-jährigen Forschungsarbeit hat ein internationales Wissenschaftlerteam vier Arten von „Wanderhaien“ entdeckt, was die Gesamtzahl der bekannten Arten dieser seltenen und begabten Tiere fast verdoppelt, wie einer Pressemittelung der University of Queensland in Australien zu entnehmen ist.

Tesla kracht in Baumarkt in Schleswig-Holstein – Staatsanwaltschaft prüft Ursache

Bei einem tragischen Unfall mit einem Tesla in Schleswig-Holstein ist eine Frau ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft soll nun die Ursachen klären.

„Lügen und Manipulationen“: Moskau zum Beitrag polnischen Premiers über Zweiten Weltkrieg

Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat auf einen in der US-Zeitung „Politico“ veröffentlichten Artikel des polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki reagiert und ihm vorgeworfen, die Geschichte des Zweiten Weltkrieges neu schreiben zu wollen. Auch die Behauptung, die Sowjetarmee habe Warschau nicht befreit, stößt auf Kritik.

Ai Weiwei: „Der Nazismus existiert im deutschen Alltag von heute“

Der chinesische Exilkünstler Ai Weiwei ist nicht glücklich über seine Zeit in Deutschland. Er bezeichnet seine einstige Wahlheimat als ausländerfeindlich und autoritätshörig. Deutschland sei nach wie vor faschistisch.

Restaurant in Australien sammelt mit 103-Meter-Pizza Geld für Feuerwehrleute – Video

Ein italienisches Restaurant in dem von verheerenden Wald- und Flächenbränden geplagten Australien hat eine 103 Meter lange Pizza gebacken. Mit der Aktion wollte das Unternehmen die Feuerwehr unterstützen.

Hillary Clinton über Bernie Sanders: „Niemand mag ihn“

Vor vier Jahren unterlag Bernie Sanders gegen Hillary Clinton bei den Vorwahlen der Demokraten für die Präsidentschaftskandidatur in den USA. Sanders tritt nun erneut an. Clinton teilt in einer aktuellen Doku-Serie heftig gegen den Kandidaten der Demokraten aus.

„Libyer gegen türkische Invasion“ – Warum der Berliner Prozess zum Scheitern verdammt ist

Nach den Grundsatzbeschlüssen für einen neuen Friedensanlauf in Libyen geben sich Maas und Merkel zuversichtlich, dass die Berliner Vereinbarung den militärischen Konflikt beenden kann. Libyen-Experten sehen dies skeptisch. Bei den Friedensverhandlungen vermissen sie weitere Konfliktparteien und einen ehrlichen Willen zur Bewältigung des Konflikts.

„Übung macht den Meister“: Dieses zehn Wochen alte Eisbärchen aus Wien macht erste Schritte – Video

Aus dem Wiener Tiergarten Schönbrunn sind sehr niedliche Aufnahmen gekommen: Darauf ist ein zehn Wochen alter kleiner Eisbär zu sehen.

Asylrecht für Klimaflüchtlinge kann machbar werden – UN-Menschenrechtsausschuss

Der UN-Menschenrechtsausschuss hat am Dienstag laut dpa eine „historische“ Entscheidung darüber getroffen, dass man Klimaflüchtlingen das Recht auf Asyl nicht verweigern dürfe.

Berliner Staatssekretärin Chebli schwanger

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli ist im fünften Monat schwanger. „Es ist ein großes Geschenk, auch weil wir nicht mehr damit gerechnet haben“, sagte die 41-Jährige am Mittwoch.

„Bombenstimmung bei den Russen“: Auf der Grünen Woche in der Russlandhalle – Video

Fetzige Musik, traditionelle Tänze und Trachten und eine Palette an Lebensmitteln, die so breit ist wie das Land selbst: In der Russlandhalle auf der Grünen Woche geht es rund, Besucher sprechen von einer „Bombenstimmung“.

Erster Davos-Besuch als Chef türkis-grüner Regierung: Kurz trifft Cook und Guaido – Medien

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz reist zu seinem ersten Weltwirtschaftsforum (WEF) seit der Bildung der neuen Regierung aus der konservativen ÖVP und den Grünen. Dies berichten österreichische Medien am Mittwoch unter Berufung auf das Büro des Kanzlers.

Pisa-Auswertung zeigt Berufswünsche von Jungen und Mädchen

Laut einer von der OECD erstellten Sonderauswertung der Pisa-Studie verengt sich der Umfang der Berufe, die Teenager für ihre Zukunft erwägen: 47 Prozent der befragten Jungen und 53 Prozent der Mädchen aus 41 Ländern erwarten, dass sie im Alter von 30 Jahren in einem von nur zehn beliebten Jobs arbeiten werden.

Von der Leyen hält Sonderansprache in Davos – Video

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hält am zweiten Tag des 50. Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos eine Sonderansprache.

Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck

Grünen-Chef Robert Habeck zeigt sich erschüttert von der Rede von US-Präsident Trump in Davos. Daraufhin kritisiert ihn erst US-Botschafter Grenell heftig und nun auch CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen.

Steinmeier fliegt zu Holocaust-Gedenkfeier nach Jerusalem

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fliegt am Mittwoch nach Israel, um dort am Holocaust-Gedenken in Yad Vashem teilzunehmen. Am Donnerstag werden weitere Staatsgäste in Jerusalem erwartet, darunter die Präsidenten Frankreichs und Russlands, Emmanuel Macron und Wladimir Putin, US-Vizepräsident Mike Pence und der britische Kronprinz Charles.

Frankreich: Demonstranten legen größtes Wasserkraftwerk lahm

Frankreichs leistungsstärkstes Wasserkraftwerk in Grand'Maison ist seit dem späten Dienstagabend von Arbeitern angehalten worden, die gegen die Pläne der Regierung zur Änderung des Rentensystems protestierten. Darüber berichtet der Sender BFMTV unter Berufung auf die Gewerkschaft GGT am Mittwoch.

Ein Jahr nach Aachener Vertrag: Deutscher und französischer Botschafter tauschen Rollen in Südafrika

Im südafrikanischen Pretoria haben am Mittwoch die Botschafter Frankreichs und Deutschlands ihre Rollen für einen Tag getauscht: Ein französischer Diplomat leitet somit die deutsche Botschaft, ein deutscher die französische.

Sind Apps wie „Grindr“ und „OkCupid“ datenschutzkonform? Studie weckt Zweifel

Einer Studie zufolge werden persönliche Daten auf Dating-Apps an Unternehmen weitergegeben – ohne Einverständnis des Benutzers. Das Forschungsteam des Norwegischen Konsumentenrats setzt sich nun für eine Kontrolle dieser Apps ein. Die Frage, ob sie mit den heutigen Sicherheitsrichtlinien im Bereich Datenschutz konform sind, bleibt offen.

In Sri Lanka betritt neugieriger Elefant Hotel und wirft Tischlampe um – Video

Ein wilder Elefant spaziert ganz beiläufig in ein Hotel in Sri Lanka, untersucht verschiedene Gegenstände und stößt dabei eine Lampe um, berichtet NDTV. Das entsprechende Video hat bereits mehr als sieben Millionen Aufrufe auf Twitter gesammelt.

Iran ernennt Frau zu Botschafterin in Dänemark

Die Islamische Republik Iran hat eine Frau als Botschafterin berufen. Dies teilte Massumeh Ebtekar, die Vizepräsidentin für Frauen und Familienangelegenheiten, via Twitter mit.

Trotz vorsichtiger Prognose: Dax steigt auf Höchststand

Konjunkturoptimismus, Billiggeld der Notenbanken und Entspannung in Nahost: Dank dieser positiven Gemengelage ist der Dax am Mittwoch um rund 25 Prozent auf ein Rekordhoch gestiegen. Dabei waren Experten für das neue Jahr bislang eher aus diversen Gründen zurückhaltend und auf magere Gewinne eingestellt.

Nach Fall Miri: Innenministerium will Freiheitsentzug für Verstoß gegen Einreisesperre

Im Bundesinnenministerium wird derzeit an Regelungen gearbeitet, die es künftig einfacher machen sollen, mit einer Wiedereinreisesperre belegte Ausländer abzuschieben. Damit sollen rechtliche Konsequenzen aus dem Fall des kriminellen libanesischen Clan-Chefs Ibrahim Miri aus Bremen gezogen werden.

„Wir haben auch Menschenrechte“: Griechische Inseln streiken wegen voller Migrantenlager

Aus Protest gegen die restlos überfüllten Migrantenlager sind am Mittwoch alle Regional - und Kommunalbehörden sowie die meisten Geschäfte auf den griechischen Inseln Lesbos, Chios und Samos geschlossen worden.

USA wollen China in Atomwaffen-Verhandlungen mit Russland miteinbeziehen

Washington hält einen Eintritt Chinas in trilaterale Verhandlungen mit Moskau über Atomwaffen für notwendig, erklärte der US-Botschafter bei der UN-Abrüstungskonferenz (UNCD), Robert Wood.

Mögliche Airbagdefekte: Toyota ruft weltweit 3,4 Millionen Fahrzeuge zurück

Der japanische Automobilhersteller Toyota ruft weltweit rund 3,4 Millionen Fahrzeuge zurück, gab eine Sprecherin des Unternehmens in Tokio am Mittwoch bekannt.

Impeachment mit harten Worten, Zoff in Berlin wegen grüner Pläne, Corona-Virus breitet sich aus

Nachrichtenüberblick: Impeachment-Verfahren startet mit derben Wortwechseln; Berlins rot-rot-grüne Koalition streitet sich wegen grüner Verkehrspläne; Corona-Virus auf dem Vormarsch; Hacking-Verdacht gegen Saudi-Arabien; Eröffnungsplädoyers im Weinstein-Prozess

Klimawandel bedroht Weltmeere wie Kriegszustand – UN-Ozeanbeauftragter

Die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf die Meeresökosysteme kann man laut dem UN-Ozeanbeauftragten Peter Thomson mit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg vergleichen. Darüber sprach er mit der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Tagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.

Horror-Story aus Thailand: Hunderte menschliche Knochen in Privatteich entdeckt

Im Teich vor dem Haus eines reichen Thailänders sind Hunderte menschliche Knochen gefunden worden. Dies berichtet die Zeitung „Bangkok Post“.

Zeitung: USA wollen Einreise für Bürger aus sieben Staaten einschränken – darunter Weißrussland

Die Trump-Administration plant eine Ausweitung der Reisebeschränkungen um sieben Länder, darunter Weißrussland und Kirgistan, berichtet die Zeitung „Wall Street Journal“ unter Verweis auf Verwaltungsbeamte.

Deutschland: Bundesländer wollen Online-Glücksspiele erlauben

Die Bundesländer haben sich nach langen Verhandlungen im Grundsatz auf eine weitgehende Reform des deutschen Glücksspielmarktes geeinigt. Diese sieht vor, bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online-Poker oder Online-Casinos künftig zu erlauben, wie die dpa unter Berufung auf Verhandlungskreise am Mittwoch berichtet.

Libyens staatlicher Konzern nennt Bedingungen für Wiederaufnahme der Ölproduktion

Die libysche Nationale Ölkorporation (NOC) hat in einem Twitter-Eintrag die Bedingungen für die Wiederaufnahme der Ölproduktion genannt.

Nord Stream 2 AG legt Argumente zum Ausschluss aus EU-Gasrichtlinie dar

Die Gaspipeline Nord Stream 2 erfüllt alle Anforderungen, darunter in punkto Fertigstellungsfrist, die für deren Ausschluss aus den Vorschriften der aktualisierten EU-Gasrichtlinie in Deutschland erforderlich sind. Dies teilte Jens D. Mueller, der Sprecher des Betreibers die Nord Stream 2 AG, gegenüber der Agentur RIA Novosti am Dienstag mit.

Boeing 737 Max bleibt wahrscheinlich bis Mitte 2020 auf dem Boden

Das Flugverbot für den Pannenjet Boeing 737 Max wird nach Einschätzungen seines Herstellers noch bis Sommer dieses Jahres dauern. Wie der Konzern am Dienstag bekanntgab, rechne er derzeit mit einer Wiederzulassung der Baureihe „Mitte 2020“.

Industrie kritisiert Altmaiers Gesetzentwurf zum Kohleausstieg

Der Industrieverband BDI vermisst laut seinem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Holger Lösch im Gesetzentwurf von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für den Kohleausstieg feste Zusagen zur Entlastung bei steigenden Strompreisen.

Studie zeigt mangelnde Anstrengung im Kampf gegen resistente Keime

Die Bremsung der Übernutzung von antibiotischen Arzneien und die Entwicklung neuer Antibiotika sind für die Bekämpfung resistenter Keime entscheidend. Welche Erfolge daran die wichtigen Marktakteure erzielen, legt ein neuer Bericht der niederländischen Stiftung Access to Medicine Foundation offen.

Schießerei in Einkaufszentrum in Las Vegas – mindestens zwei Verletzte

In einem Einkaufszentrum in Las Vegas ist es laut lokalen Polizeiangaben zu einer Schießerei gekommen, bei der mindestens zwei Menschen verletzt wurden.

Eminem stellt Rekord für Rap-Geschwindigkeit auf – Video

Der amerikanische Rapper und Produzent Eminem (Marshall Bruce Mathers III) hat mit seinem Song „Godzilla“ einen neuen Rap-Geschwindigkeitsrekord aufgestellt, berichtet das Portal eminem.pro.

Nach Dammbruch mit fast 300 Toten: Brasilianische Staatsanwaltschaft klagt TÜV Süd an

Vor knapp einem Jahr starben 270 Menschen, als in Brasilien ein Staudamm brach. Nun hat die brasilianische Staatsanwaltschaft nach Medienangaben gegen die Betreiberfirma Vale und die deutsche Prüfgesellschaft TÜV Süd Klage eingereicht.

Brot und Spiele: Vergnügungspark in China stößt Schwein vom Bungee-Turm – Video

Zur Eröffnung eines Turmes für Bungeesprünge in einem Vergnügungspark in der südwestchinesischen Metropole Chongqing ist ein Schwein an einem Seil in die Tiefe gestürzt worden, was für entsetzte Reaktionen gesorgt hat.

Mutmaßlicher Giftgasangriff in Duma: Experten sprechen von Ignoranz der OPCW

Der angebliche Einsatz von Chemiewaffen im syrischen Duma wurde am Montag erneut im UN-Sicherheitsrat thematisiert. Um einen Konsensbeschluss zu erreichen, sind nach Ansicht Russlands Beratungen unter dem OPCW-Dach notwendig. Über den bisherigen Verlauf der Untersuchungen zum Vorfall vom April 2018 hat Sputnik mit mehreren Experten gesprochen.

McGregor schwärmt von Trump … und gibt ihm ein Ziegenbock-Emoji: Was steht dahinter?

Der irische Fighter Conor McGregor hat am Montag seine Meinung über den US-Präsidenten Donald Trump auf Twitter mitgeteilt und dabei nicht mit lobenden Worten gespart.

Serbien rechnet bis Jahresende mit erstem Pipeline-Gas aus Turkish Stream

Serbien rechnet bis Jahresende mit ersten Gaslieferungen durch die neue Pipeline Turkish Stream. Das sagte der serbische Präsident Aleksandar Vucic am Dienstag RIA Novosti im schweizerischen Davos.

Neues chinesisches Coronavirus überquert den Ozean: Erster Fall in USA gemeldet

Das neue Coronavirus, das zunächst in der chinesischen Stadt Wuhan ausbrach, hat den Ozean überquert. In den USA ist ein erster Fall einer Ansteckung mit dem Coronavirus festgestellt worden, teilte die für Seuchen zuständige US-Behörde CDC am Dienstag mit.

Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht

Die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat mittlerweile mehrfach mit voreiligen Vorstößen für Irritationen in der eigenen Regierung gesorgt. Mehrfach wurde sie dafür von Heiko Maas und Angela Merkel scharf kritisiert. Ihre neuen Libyen-Äußerungen passen nun in die Reihe ähnlicher Vorfälle.

Frankreich will 14 Atomkraftwerke vom Netz nehmen – Auch Fessenheim an Deutschlands Grenze

Frankreich plant, 14 seiner Atomreaktoren bis zum Jahr 2035 abzuschalten. Auch der Meiler Fessenheim im Elsass an der Grenze zu Deutschland gehört dazu, wie die am Dienstag bekannt gewordenen Regierungsunterlagen zur Energiepolitik nahelegen. Das älteste französische AKW soll demzufolge noch im laufenden Jahr vom Netz gehen.

Sprengstoffprofis mit kalter Schnauze: Wie Diensthunde in Syrien beim Entminen helfen

Ohne Hunde geht es beim Minenräumen in syrischen Städten nicht. Warum, darüber berichtet Hundeführer Wadim Kirijak, Mitarbeiter im Internationalen Minenabwehrzentrum der russischen Streitkräfte.

Bundeswehr will mit einem „Cyber Innovation Hub“ punkten – irritiert aber mit überhohen Kosten

Das Cyber Innovation Hub (CIH) der Bundeswehr soll neue und für das Militär interessante digitale Innovationen vorantreiben. Doch die Kosten für das Millionenprojekt stehen in der Kritik, berichtet „Der Tageschau“ am Dienstag.

Stoltenberg meldet Rekordpräsenz der USA in Europa seit Jahrhundertwende

Die US-Militärpräsenz in Europa hat laut dem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg seit dem Beginn des Jahrhunderts ein Rekordniveau erreicht. Dies erklärte er während seiner Rede im Europaparlament.

Botschaft in Bern weist Meldungen über „russische Spione“ in Davos als Desinformation zurück

Die jüngsten Publikationen über „russische Spione“ im schweizerischen Davos sind aus Sicht der russischen Botschaft in Bern eine weitere Desinformation. Sie habe zum Ziel, die Beziehungen zwischen Russland und der Schweiz zu unterhöhlen, erklärte Stanislaw Smirnow, Presseattaché der Botschaft, am Dienstag.

Türkei führt Marineübungen mit Italien, Deutschland und Griechenland durch

Die Türkei übt im östlichen Mittelmeer als Teil der zweiten ständigen Marinegruppe der Nato, zusammen mit Italien, Deutschland und Griechenland, teilte das türkische Verteidigungsministerium am Dienstag mit.

Deutsche Forscher: Für Entstehung von Leben nötige Stoffe auf einem Kometen entdeckt

Deutsche Wissenschaftler haben die Daten der „Rosetta“-Mission analysiert, die während der dichtesten Annäherung an den Kometen mittels Massenspektrometer gewonnen wurden, und Ammoniumsalze im Kometen 67P / Tschurjumow-Gerassimenko entdeckt. Die Ergebnisse sind im Fachmagazin „Nature Astronomy“ veröffentlicht worden.

Dieses Feed wurde gefetcht von Show RSS