Sputnik Nachrichten – Eilmeldungen, Schlagzeilen & News aktuell

Sputnik Deutschland ist eine internationale Nachrichtenagentur, die Sie auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt hält. Mit de.sputniknews.com aktuelle Berichte, brandheiße News, spannende Reportagen und Hintergründe erleben.

Twitter macht Konten der rechtsextremen Identitären Bewegung unzugänglich

Der US-Kurznachrichtendienst Twitter hat den Zugang zu Konten der rechtsextremen Identitären Bewegung blockiert. Das Unternehmen begründet den Schritt damit, dass die betreffenden Accounts gegen die Regeln zu Terrorismus oder gewalttätigem Extremismus verstoßen haben.

Demonstration gegen Rassismus vor dem Düsseldorfer Landtag

Hunderte von Menschen haben am Samstag vor dem Düsseldorfer Landtag friedlich gegen Rassismus protestiert. Nach Polizeiangaben nahmen rund 650 Menschen daran teil.

Weibliche Genitalverstümmelung wird in Sudan verboten

Der Sudan hat die Genitalverstümmelung von Frauen verboten. Der Souveräne Rat hat ein entsprechendes Gesetzt ratifiziert, welches die gewaltsame Praxis unter Strafe stellt. Etwa neun von zehn Frauen im Sudan mussten bisher dieses Ritual über sich ergehen lassen.

Banküberfall in St. Petersburg: Unbekannter raubt vier Millionen Rubel - Video

Ein bewaffneter Mann hat am Samstag laut russischen Medien eine Filiale der „Sovcombank“ in St. Petersburg überfallen und vier Millionen Rubel mitgenommen.

Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache

Gut 60 Jahre nach dem mysteriösen Tod von russischen Skiwanderern im Ural haben die Behörden neue Erklärungen für den Vorfall vorgelegt. Demnach soll eine Lawine die Tragödie am Djatlow-Pass 1959 ausgelöst haben. Die Gruppe soll daraufhin fluchtartig ihr Zelt verlassen haben und schließlich erfroren sein.

Proteste gegen Ausgangssperre in Belgrad: 5. Tag in Folge

Am Samstag, dem 11. Juli, überträgt Sputnik live aus dem serbischen Belgrad, wo die Proteste gegen die von der Regierung eingeführten Anti-Corona-Maßnahmen schon fünf Tage andauern. Bei der gestrigen Demonstration vor dem Parlamentsgebäude kam es zu mehreren Zusammenstößen: 19 Polizisten und 17 Demonstranten wurden dabei verletzt.

Zwei US-Marinebasen in Okinawa wegen Corona-Ausbruch unter Quarantäne gestellt

Zwei US-Marinebasen in der japanischen Präfektur Okinawa sind laut der Agentur Kyodo wegen eines Corona-Ausbruchs unter Quarantäne gestellt worden.

Nach Festnahme von Gouverneur: Tausende Menschen demonstrieren in Chabarowsk

In der russischen Stadt Chabarowsk haben nach der Festnahme des Gouverneurs Sergej Furgal Zehntausende Menschen für dessen Freilassung demonstriert. Gegen den 50 Jahre alten Gouverneur wird wegen des Verdachts der Ermordung von Geschäftsleuten ermittelt.

SpaceX verschiebt Start seiner zehnten Starlink-Mission erneut

Der für Samstag geplante Start einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 des privaten US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX mit mehreren Internetsatelliten ist nach Angaben des Unternehmens verschoben worden. Diese Woche wurde bereits zum zweiten Mal der Start der Falcon-9-Rakete abgebrochen.

Irakische Sicherheitskräfte dürfen auf Kriminelle an der Grenze zum Iran scharf schießen

Der irakische Premierminister Mustafa al-Kazemi hat am Samstag die Sicherheitsdienste des Landes ermächtigt, am Grenzübergang Mandali zum Iran scharf zu schießen.

Brief an US-Kongress: Linke-Bundestagsabgeordneter tadelt Amerikaner wegen Nord Stream

Mit Sanktionen wollen die USA die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 verhindern – doch das geht in Deutschland vielen zu weit. Nun hat der Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des Bundestages, Klaus Ernst (Linke), dem US-Kongress einen kritischen Brief zukommen lassen.

US-Aufklärungsflugzeug über Japanischem Meer nahe Russlands Grenze abgefangen – Video

Die russische Flugabwehr hat am Samstag ein US-Aufklärungsflugzeug Boeing RC-135 im Luftraum über dem Japanischen Meer registriert, wie aus einer Mitteilung des Pressedienstes des russischen Verteidigungsministeriums hervorgeht.

„Bittere Nachricht für Millionen“: Maas bedauert Ablehnung von Kompromissvorschlag zu Syrien

Deutschlands Außenminister Heiko Maas hat am Samstag sein Bedauern zum Ausdruck gebracht, dass auch der zweite deutsch-belgische Kompromissvorschlag zur Fortsetzung der humanitären Hilfe für Syrien im UN-Sicherheitsrat gescheitert ist.

„Wie eine Hexenjagd“: Glinka-Expertin kontert Antisemitismus-Vorwürfen und bittet Deutsche um Hilfe

Die Musikwissenschaftlerin und Autorin der Werke über den russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka, Jelena Petruschanskaja, erachtet die Antisemitismus-Anschuldigungen gegen ihn als übereilt. In einem Sputnik-Gespräch übt sie Kritik an zahlreichen deutschen Zeitungen, die die Debatte offenbar einseitig beleuchtet haben.

Video des Raketenstarts von Raketenkreuzer „Pjotr Weliki“ aus in Barentssee veröffentlicht

Die russische Nordflotte hat in der Barentssee im Rahmen einer Übung ein Raketenschießen gegen einen angenommenen Gegner ausgeführt.

Laden in Indien verkauft Schutzmasken mit Diamanten

Ein Juweliergeschäft in der indischen Stadt Surat (Bundesstaat Gujarat) verkauft vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie mit Diamanten verzierte Schutzmasken. Nach Angaben der lokalen Nachrichtenagentur ANI muss man für ein Exemplar zwischen 2000 und etwas mehr als 5000 US-Dollar hinblättern.

Erste Hinrichtung auf US-Bundesebene seit 17 Jahren ausgesetzt

Die erste Hinrichtung auf Bundesebene in den USA seit 2003 ist vorläufig ausgesetzt worden. Ein Gericht gab den Angehörigen der Opfer des wegen Mordes Verurteilten Daniel Lee am Freitag Recht, nachdem sie um einen Aufschub wegen der Corona-Krise gebeten hatten.

Black-Lives-Matter-Protest vor der US-Botschaft in London

Am Samstag findet ein Black-Lives-Matter-Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt vor der US-Botschaft in London statt.

Geiselnahme in Kirche in Südafrika – mindestens fünf Menschen tot

Mindestens fünf Menschen sind nach Angaben der Polizei bei einer Geiselnahme in einer Kirche westlich der Stadt Johannesburg ums Leben gekommen. In dem Gebäude sollen sich rund 200 Menschen aufgehalten haben.

Zwei Flugzeuge im Münsterland zusammengestoßen – mindestens ein Toter

In Dülmen im Münsterland sind am Samstag zwei Flugzeuge in der Luft zusammengestoßen. Zunächst hatte es geheißen, beide Piloten seien ums Leben gekommen. Nun meldet der „WDR“, ein Pilot sei tot, nach dem zweiten werde weiterhin gesucht.

Überflutungen und Erdrutsche in Japan: Todesopferzahl steigt auf 66

Heftige Regen und von ihnen verursachte Überschwemmungen sowie Erdrutsche haben seit einer Woche im Südwesten Japans 66 Menschen das Leben gekostet. Darüber berichtete der TV-Sender NHK.

Corona-Krise: Fehlalarm statt Killervirus? – Neues Buch über Daten und Hintergründe

Das Virus Sars-Cov 2 und die von ihm laut WHO ausgelöste Krankheit Covid-19 halten die Welt gefangen. Zwar wird immer wieder gefragt, ob das Virus wirklich so gefährlich ist, wie oft behauptet. Doch die Pandemie wird nicht für beendet erklärt. Der Mediziner Sucharit Bhakdi hat sie von Anfang an kritisiert und begründet das in einem neuen Buch.

USA führen 25-prozentige Strafzölle für französische Waren ein

Im Streit über die Besteuerung von Digitalkonzernen haben die USA die Einführung von 25-prozentigen Zöllen auf Waren aus Frankreich angekündigt. Das betroffene Handelsvolumen soll etwa 1,3 Milliarden US-Dollar betragen. Dies meldet die Nachrichtenagentur AFP.

Elf Festnahmen bei erneuten Auseinandersetzungen in Stuttgart

Bei erneuten Auseinandersetzungen in der Stuttgarter Innenstadt sind in der Nacht zum Samstag elf Menschen festgenommen worden. Vier Polizisten wurden zudem bei der Kontrolle eines betrunkenen 16-Jährigen leicht verletzt als dieser Widerstand leistete, wie ein Polizeisprecher sagte.

Musk überholt mehrere Milliardäre auf Liste der reichsten Menschen weltweit

Der Gründer von Tesla und SpaceX, Elon Musk, hat laut Bloomberg Billionaires Index mehrere Milliardäre auf der Liste der reichsten Menschen der Welt übertroffen.

New-Start-Vertrag nicht früher als in fünf bis zehn Jahren möglich – US-Politiker

Ein neuer Start-Vertrag zwischen den USA, Russland und möglicherweise China kann laut dem Ex-Assistenten des US-Außenministers, Frank Rose, nicht früher als in fünf bis zehn Jahren geschlossen werden.

36 Zivilisationen könnten in der Milchstraße existieren: Wie stehen die Chancen?

Forscher schlagen eine neue Klassifikation von außerirdischen Zivilisationen nach dem Grad der Integration in der Natur vor. Eine Gesellschaft, die ein enorm hohes Entwicklungsniveau erreicht, spart Energie und schont die Umwelt. Ob vernunftbegabte außerirdische Wesen den Wunsch hegen könnten, dass wir sie entdecken?

Trump gibt erstmals Cyberattacke gegen russische Firma zu – Medien

Donald Trump soll gestanden haben, dass er im Jahr 2018 einen Cyberangriff gegen eine in Sankt Petersbirg ansässige russische Internetfirma verfügt hatte. Dies behauptet Marc Thiessen, Kolumnist der „Washington Post“, der vor wenigen Tagen den US-Präsidenten interviewt hat.

Elon Musk telefoniert mit Familie des sowjetischen Weltraumpioniers Koroljow

US-Milliardär Elon Musk, dessen Firma SpaceX vor kurzem eine Kapsel mit Astronauten erfolgreich zur ISS befördert hat, hat mit der Familie des berühmten sowjetischen Raketenkonstrukteurs Sergej Koroljow in Verbindung gesetzt. Dies bestätigten sowohl Musk als auch Koroljows Enkel Andrej.

Trump will doch keinen Nato-Ausstieg, aber…

US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview mit dem Kolumnisten der Zeitung „The Washington Times“ Marc A. Thiessen aufgeklärt, warum er den Nato-Verbündeten mit dem US-Ausstieg aus dem Nordatlantischen Bündnis gedroht hatte.

Neue Telekommunikationszentrale in Aleppo eröffnet

Die syrischen Behörden haben in der früheren Rebellenhochburg Aleppo im Norden des Landes ein neues Telekommunikationszentrum eröffnet, das privaten Haushalten und Unternehmen Zugang zu Telefon und Internet bieten soll. An der Anlage soll rund um die Uhr gebaut worden sein.

Tesla plant zunächst mit bis zu 10.500 Beschäftigten für neue Fabrik nahe Berlin

Der US-Elektroautobauer Tesla rechnet für seine geplante erste Fabrik in Europa nahe Berlin vorerst mit bis zu 10.500 Mitarbeitern im Schichtbetrieb. In einer Schicht sollen nach Informationen aus Branchenkreisen zwischen 3000 und 3500 Beschäftigte arbeiten, vorgesehen ist ein Drei-Schicht-Betrieb pro Tag.

Venezuelas Parlament beschuldigt EU Legitimierung der Aggression

Die Volksversammlung Venezuelas hat die jüngste Resolution des EU-Parlaments, in der schärfere Sanktionen gegen die Regierung in Caracas gefordert werden, als schmachvoll und unmoralisch kritisiert und die Europäer dazu aufgerufen, den gegen Venezuela geführten „Vernichtungskrieg“ nicht mitzutragen.

Deutsche Studenten in den USA bitten Bundesregierung um Hilfe

Wegen der drohenden Ausweisung ausländischer Studierender aus den USA bitten deutsche Studenten die Bundesregierung um Unterstützung.

Corona aus dem All betrachtet: Satelliten zeigen den Wandel in Peking, Venedig – und Beelitz

Viele Fragen sind mit Corona aufgekommen. Einige lauten: Hat Chinas Lockdown die CO2-Belastung Pekings reduziert? Wie war die Wasserqualität in Venedigs Kanälen? Und wie sieht die schlechte deutsche Spargelernte 2020 wohl aus dem Weltall betrachtet aus? Drei Weltraumagenturen haben ihre Satellitendaten gebündelt, um solche Fragen zu beantworten.

Trump erlässt Vertrauten Stone Gefängnisstrafe

US-Präsident Donald Trump hat seinem in der Russland-Affäre verurteilten Vertrauten Roger Stone die Gefängnisstrafe erlassen.

Zweiter russischer Vorschlag zu Syrien-Hilfe scheitert im UN-Sicherheitsrat

Der UN-Sicherheitsrat hat Russlands zweiten Resolutionsentwurf zur Fortsetzung der humanitären Hilfe für Syrien blockiert, dem gemäß es nur einen Grenzübergang zwischen Syrien und der Türkei geben soll.

„Die Unsichtbaren”: Migranten kommen in Leitmedien kaum zu Wort – Studie

Wie berichten deutsche führende Zeitungen und TV-Sender über Menschen mit Migrationshintergrund? Welches Bild zeichnen sie? In einer Studie stellt der Journalistik-Professor Thomas Hestermann den Leitmedien ein mangelhaftes Zeugnis aus.

Putin über Dialog mit Partnern: „Wir müssen nicht wie Bekloppte dastehen“

Die russische Regierung spricht mit ihren ausländischen Partnern laut Präsident Wladimir Putin auch dann in betont respektvollem Ton, wenn man sich ihr gegenüber unanständig verhält.

„Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären

Die von der Politik beschlossenen und bei allen Lockerungen weiterhin durchgesetzten Anti-Corona-Maßnahmen sind ohne sachliche und rechtliche Begründung. Darauf haben am Freitag in Berlin Juristen aufmerksam gemacht. Sie wollen aufklären, warum und auf welcher Grundlage die Politik das gesellschaftliche Leben weitgehend eingeschränkt hat.

Wagners und Tolkiens Vorbilder: Isländische Vorzeit-Sagas erstmalig im Deutschen verfügbar

Islands Vorzeitsagas haben bereits vor Jahrhunderten von Berserkern, Untoten und Trollen gehandelt. Der bekannte Spezialist für nordische Mythologie, Rudolf Simek, hat die alten isländischen Geschichten mit einem Team nun neu- und teilweise erst-übersetzt. Im Interview erklärt er, was „Herr der Ringe“ oder „Game of Thrones“ den Sagas verdankten.

„Srebrenica darf sich niemals wiederholen“: Maas erinnert an Opfer des Massakers vor 25 Jahren

Bundesaußenminister Heiko Maas hat anlässlich des 25. Jahrestages des Massakers von Srebrenica an dessen Opfer erinnert und aufgerufen, nationalistischen Tendenzen entschieden entgegenzutreten.

Polizei treibt Protestierende im Belgrader Stadtzentrum auseinander

Die serbische Polizei hat in der Nacht auf Samstag die Menge von Protestierenden vor dem Parlamentsgebäude in Belgrad zerstreut. Dies berichtet ein Sputnik-Reporter vor Ort.

Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden

Der Pharma-Riese „Gilead“ ist der große Gewinner der Corona-Krise: Seine Beziehungen zum Weißen Haus haben zum weltweiten Einsatz eines kaum erprobten Medikaments geführt – auch in Deutschland. Vor Jahren hatte der gleiche Konzern während der Schweinegrippe den Globus mit einem anderen Mittel geflutet, das Milliarden kostete und ungenutzt blieb.

Drei Tote und ein Schwerverletzter bei Autounfall in Hessen

Bei einem schweren Autounfall nahe Hofheim am Taunus in Hessen sind drei junge Männer ums Leben gekommen - ein weiterer wurde schwer verletzt.

Humanitäre Hilfe für Syrien: Deutscher Kompromissvorschlag scheitert im UN-Sicherheitsrat

Ein deutscher Kompromissvorschlag zur Fortsetzung der humanitären Hilfe für Millionen Syrer ist im UN-Sicherheitsrat an den Vetos von Russland und China gescheitert. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Diplomatenkreisen in New York.

Fast zwei Drittel der Deutschen halten Söder für kanzlertauglich – Umfrage

Fast zwei Drittel der Deutschen trauen laut einem am Freitag veröffentlichten ZDF-„Politbarometer“ dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) das Amt des Bundeskanzlers zu.

Freitagsgebet in zwei Wochen: Erdogan kündigt Eröffnung der Hagia Sophia als Moschee an

Nach dem international umstrittenen Gerichtsbeschluss, die Hagia Sophia in Istanbul in eine Mosche umzuwandeln, hat der türkische Präsident Recep Tayip Erdogan nun den ersten Gottesdienst angekündigt. Dieser soll am 24. Juli stattfinden und für alle Besucher kostenlos sein.

Frankreich trauert: Von Maskenverweigerern brutal angegriffener Busfahrer ist tot

Der nach einer brutalen Attacke für hirntot erklärte französische Busfahrer Philippe Monguillot ist am Freitagnachmittag gestorben. Er wurde nach Medienberichten von den lebenserhaltenden Maßnahmen abgeschaltet.

Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu

Der Supreme Court hat den Ureinwohnern des amerikanischen Bundesstaates Oklahoma etwa die Hälfte des dortigen Territoriums zugesprochen. Damit ist das betroffene Gebiet nur dem Bund unterstellt. Das hat Folgen für die Steuerpflichten und das Strafrecht.

EU stellt weitere 485 Millionen Euro für Flüchtlinge in Türkei bereit

Die EU hat der Türkei laut der Brüsseler Behörde bei der Versorgung von Flüchtlingen ihre weitere Unterstützung zugesagt.

Massaker von Srebrenica: Uno sieht sich mitverantwortlich für Tragödie

Zum 25. Jahrestag des Massakers von Srebrenica in Ostbosnien haben die Vereinten Nationen eine Mitverantwortung der internationalen Gemeinschaft für die Tragödie eingeräumt.

Belgrad: Proteste gegen Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung gehen weiter

Am Freitag, dem 10. Juli, überträgt Sputnik live aus der serbischen Hauptstadt Belgrad, wo Proteste gegen die Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung schon vier Tage in Folge anhalten. Anfang der Woche hat der serbische Präsident, Aleksandar Vucic, eine Ausgangssperre verhängt, um die Ausbreitung des Virus im Land zu verhindern.

Flugabwehr S-500 gegen Meteoriten: „In der Tat möglich“ – Experte

Russlands neustes Flugabwehrsystem S-500 kann im Grunde alles bekämpfen, was fliegt. Aber auch Meteoriten? – „Focus Online“ vermutet bei der russischen Technik auch solche Fähigkeiten. „Warum denn nicht?“ sagt ein Rüstungsexperte im Sputnik-Gespräch.

Spontanes Flüchtlingscamp im französischen Calais wird aufgelöst – Medien

Die französische Polizei hat am Freitag laut der Zeitung „Liberation“ mehrere Hundert Migranten aus einem spontanen Lager in der nordfranzösischen Hafenstadt Calais ausgesiedelt.

Feministinnen protestieren vor Pariser Stadthalle gegen Macrons neues Kabinett

Am Freitag, dem 10. Juni, versammeln sich Feministinnen vor der Stadthalle in Paris, um gegen den Amtsantritt von Gerald Darmanin als Innenminister und Eric Dupond-Moretti als Justizminister zu protestieren.

Algerien – Top-Luftwaffe in Afrika dank russischen Jets

Die schlagfähigste Luftwaffe in Afrika ist laut dem Fachportal „Military Watch“ die Air Force Algeriens. Gut ausgerüstete Kampfjets Su-30MKA sind das Rückgrat dieser Streitkraft. Ähnlich starke Länder in der Region verfügen über Flugzeuge aus westlicher Produktion, nur sind diese nicht oder nicht in vollem Umfang einsatztauglich.

Wegen Hongkong: Chinesischer Botschafter ins Auswärtige Amt gebeten

Der chinesische Botschafter in Berlin, Wu Ken, ist am Freitag zu „einem Gespräch ins Auswärtige Amt eingeladen“ worden. Grund sind laut der „Süddeutschen Zeitung“ die Einschränkung von Freiheitsrechten in Hongkong durch ein neues chinesisches Sicherheitsgesetz.

New-Start-Vertag: „USA sollten auf Vorschlag Russlands eingehen“ – Peking

China hat die USA dazu aufgerufen, auf die Vorschläge Russlands zur Verlängerung des New-Start-Vertrags einzugehen – und anderen Atommächten damit den Weg für eine Beteiligung an der nuklearen Abrüstung zu ebnen.

Libyen beendet Force-Majeure-Zustand für Ölexporte

Das libysche Staatsunternehmen National Oil Corporation (NOC) hat am Freitag nach eigenen Angaben den Force-Majeure-Zustand bei Ölexporten aufgehoben. Die durch den Stillstand verursachten technischen Probleme sollen die Produktion jedoch niedrig halten.

Kalifornien leitet kartellrechtliche Untersuchung gegen Google ein – Zeitung

Kalifornien hat als einer der letzten US-Bundesstaaten eine kartellrechtliche Untersuchung vom Internetriesen Google eingeleitet. Dies berichtet die Zeitschrift „Politico“ unter Verweis auf drei informierte Quellen, die anonym bleiben wollten.

UNESCO ruft Türkei auf, Museum-Status der Hagia Sophia nicht zu ändern

Die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat am Freitag die Türkei dazu aufgerufen, den Status der Hagia Sophia (Sophienkirche) in Istanbul nicht zu ändern und sie nicht in eine Moschee zu verwandeln. Dabei berief sich die UNESCO auf die rechtlichen Verpflichtungen der Türkei.

Attentats-Versuch auf die britische Queen: Terror-Zelle aufgeflogen

Ein britisches Gericht hat nach Medieninformationen einen mutmaßlichen Islamisten zu lebenslanger Haft verurteilt. Er versuchte vor drei Jahren, schwer bewaffnet in den Buckingham Palace einzudringen. Die Polizei konnte ihn festnehmen und gab kürzlich an, eine damit in Verbindung stehende Terrorzelle identifiziert zu haben.

„Ukraine muss sich für beschämende Propaganda Saakaschwilis erklären“ – Tiflis

Mit seiner Kritik sorgt der Ex-Staatschef Georgiens Michail Saakaschwili immer wieder für Verärgerung in Tiflis. Nun hat er die georgische Regierung als illegitim bezeichnet – doch das will das dortige Establishment nicht auf sich sitzen lassen und fordert von der Ukraine, wo Saakaschwili derzeit ein Amt bekleidet, eine Erklärung.

Gespräche unter EU-Schirmherrschaft: Vučić bezeichnet Kosovos Forderungen als „sinnlos“

Die Forderungen der selbsternannten Republik Kosovo bei den Verhandlungen unter der EU-Schirmherrschaft sind laut dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić sinnlos.

USA führen „unsauberen Kampf“ gegen China – Lawrow

Die USA führen laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow einen Kampf mit unsauberen Methoden gegen China.

Сhina bereitet Antwort auf US-Sanktionen vor

Als Antwort auf US-Sanktionen gegen mehrere chinesische Politiker und das Amt für öffentliche Sicherheit Chinas in der autonomen Region Xinjiang will Peking Gegenmaßnahmen ergreifen. Dies gab der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, bei einem Briefing am Freitag bekannt.

USA wollen These von Unzulässigkeit eines Atomkrieges nicht bestätigen – Moskau besorgt

Seit zwei Jahren wollen die Vereinigten Staaten die von der russischen Seite vorgebrachte These zur Unzulässigkeit eines Atomkrieges nicht offiziell bestätigen.  Moskau ist laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow darüber besorgt.

Türkischer Staatsrat annulliert Museum-Status der Hagia Sofia – Medien

Der türkische Staatsrat – Oberstes Verwaltungsgericht in der Türkei – hat einem Bericht zufolge den Status des berühmten Gebäudes Hagia Sophia in Istanbul als Museum annulliert und damit den Weg zur Nutzung der einstigen Kirche als Moschee freigemacht. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag

Schnupfen, Pandemie und Pleitewelle: Wie stark leidet Deutschland durch US-Blamage?

Bei dem jüngsten „Maybrit Illner“-Talk ging es darum, wie hart das US-Versagen bei der Corona-Bekämpfung die deutsche Wirtschaft treffen könnte. Fazit: Deutschland würde davon fast schon eher profitieren und könnte aus dem blamablen Abschneiden Amerikas eine wichtige Lehre ziehen. Vor einer Pleitewelle sei Deutschland jedoch nicht gefeit.

Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen

Die Niederlande wollen wegen des Abschusses der malaysischen Boeing über der Ostukraine im Jahr 2014 eine Klage gegen Russland beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einreichen.

Schweiz und USA kündigen Kooperation bei Drohnen-Entwicklung und -Forschung an

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) und die amerikanischen Luftfahrtbehörden gaben am Mittwoch ihre künftige Zusammenarbeit im Bereich der Entwicklung von Drohnen sowie bei der Ausarbeitung der Sicherheitsstandards von unbemannten Flugsystemen bekannt.

Luftbetankung russischer Su-30SM und Su-24M gefilmt – spektakuläres Video

Der TV-Sender „Swesda“ hat in einem Video gezeigt, wie russische Maschinen vom Typ Su-30SM und Su-24M während einer taktischen Übung betankt werden.

China spricht sich gegen trilaterale Rüstungskontrollverhandlungen aus

Peking tritt laut den jüngsten Aussagen des Sprechers des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, gegen trilaterale Rüstungskontrollverhandlungen auf.

Geldpolitischer Würgegriff – Washington plant Mordsstrafe für Peking

Der Dollar soll wieder als Waffe mit globaler Reichweite zum Einsatz kommen: Das amerikanische Außenministerium arbeitet an einer Attacke gegen den Finanzplatz Hongkong, um die chinesische Führung für das jüngste Sicherheitsgesetz [gegen proamerikanische Separatisten] zu bestrafen.

„Hexenjagd und Schwindel“: Trump über Entscheidung des Obersten Gerichts zu seinen Finanzunterlagen

US-Präsident Donald Trump hat die jüngste Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, die es New Yorker Staatsanwälten erlaubt, an seine Finanzunterlagen zu gelangen, als „politische Hexenjagd“ bezeichnet.

Russland bringt 25 Tonnen medizinische Hilfsgüter nach Kasachstan

Russland schickt medizinische Hilfsgüter nach Kasachstan, um das Nachbarland im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. In der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan sind in dieser Woche bereits zwei Hilfsflüge des russischen Katastrophenschutzes gelandet.

Im Zwiespalt politischer Korrektheit: Nach Rassismus-Opfer Floyd kommt russischer Antisemit Glinka

Was zählt, wenn man eine Straße umbenennen will? Im niederbayerischen Metten waren es bei dem Vorstoß mit der George-Floyd-Straße - zu Ehren des in den USA gewaltsam ermordeten Afroamerikaners - vor allem die Kosten. Viel leichter ist es mit der Umbenennung eines U-Bahnhofs. Doch die BVG hat sich verrechnet und eine Antisemitismus-Debatte entfacht.

Serbiens Chef-Epidemiologe: Corona-Proteste aus Wut und Verzweiflung

Serbiens Chef-Epidemiologe und Mitglied des Corona-Krisenstabs, Predrag Kon, erklärt die Proteste in der Hauptstadt Belgrad und einigen Großstädten des Landes am Dienstag und Mittwoch damit, dass die Menschen wegen der durch die Pandemie ausgelösten Spannungen wütend werden.

Protest gegen neues Demonstrationsrecht: Ausschreitungen und Festnahmen in Athen

Am Donnerstagabend haben Tausende Menschen im Zentrum Athens gegen ein neues Demonstrationsgesetz demonstriert. Dabei haben Autonome und andere Sympathisanten des sogenannten „Schwarzen Blocks“ randaliert. Es gab Ausschreitungen und Festnahmen.

Sputniks „Rolle“ bei Einflussnahme? – Russische Botschaft kommentiert Verfassungsschutzbericht

Die russische Botschaft in Deutschland hat auf „antirussische Aussagen“ im am Donnerstag in der Bundespressekonferenz vorgestellten Verfassungsschutzbericht 2019 aufmerksam gemacht. Russische Diplomaten bedauern den Versuch der Instrumentalisierung der sogenannten „russischen Bedrohung“.

Botschaft: Esten werden mit „russischer Bedrohung“ eingeschüchtert

Nach der Verfassungsänderung in Russland zeigt sich die russische Botschaft in Estland besorgt über Kommentare und Prognosen, die in dem baltischen EU-Land erscheinen und Moskau aggressive Pläne unterstellen.

Pompeo lehnt UN-Kritik an Soleimanis Tötung ab

US-Außenminister Mike Pompeo hat die Kritik der Vereinten Nationen an der Tötung des hochrangigen iranischen Generals Qassem Soleimani im Januar 2020 durch US-Streitkräfte abgelehnt.

Biden geht aus Solidarität mit „Black Lives Matter“-Demonstranten aufs Knie – Video

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden ist als Zeichen seiner Solidarität mit der „Black Lives Matter“-Bewegung bei einem Besuch im Bundesstaat Pennsylvania auf ein Knie gegangen.

USA genehmigen möglichen Verkauf von 105 F-35-Kampfjets an Japan

Die Vereinigten Staaten haben den möglichen Verkauf von mehr als 100 Militärflugzeugen vom Typ F-35 an Japan gebilligt. Das meldet am Freitag Reuters unter Berufung auf das US-Außenministerium.

Nordkorea hat kein Interesse an „nutzlosem“ Gipfel mit USA – Kims Schwester

Die Schwester des Staatschefs von Nordkorea und erste Vize-Chefin der Abteilung des Zentralkomitees der Arbeitspartei Koreas, Kim Yo Jong, hat die Möglichkeit der Abhaltung eines US-nordkoreanischen Gipfels in diesem Jahr bezweifelt. Dies geht aus ihrer Erklärung hervor, die die Nachrichtenagentur KCNA am Freitag veröffentlicht hat.

„Entschuldige mich bei allen“: Abschiedsbrief von tot aufgefundenem Seouler Bürgermeister entdeckt

Der in der Nacht auf Freitag tot aufgefundene Bürgermeister von Seoul, Park Won-soon, hat sich in seinem kurzen Abschiedsschreiben bei seiner Familie entschuldigt. Dies meldet die Nachrichtenagentur Yonhap.

Nach Felssturz in Österreich: Drittes Todesopfer geborgen

Zwei Tage nach dem Felssturz in einer Klamm in Österreich ist ein drittes Todesopfer geborgen worden. Rettungskräfte hätten in der Nacht zum Freitag den Leichnam eines 30-Jährigen aus der Slowakei gefunden, teilte ein Polizeisprecher mit.

Ölpreise geben nach: Brent kostet 42,02 Dollar

Der rasante Anstieg der Corona-Infektionen in den USA und die Sorgen um eine langsamere Erholung der Nachfrage setzen die Ölpreise unter Druck. Sowohl die Nordseesorte Brent als auch US-Leichtöl WTI rutschen im frühen Handel am Freitag ins Minus.

Nach UN-Blockierung: Russland bereitet neuen Resolutionsentwurf zu Syrien vor

Russland hat einen neuen Resolutionsentwurf zur Fortsetzung der humanitären Hilfe für Syrien vorbereitet, wonach der Betrieb eines Grenzübergangs zwischen Syrien und der Türkei für ein Jahr verlängert werden soll. Dies gab Russlands erster stellvertretender Botschafter bei der Uno, Dmitri Poljanski, via Twitter bekannt.

Russischer Corona-Impfstoff: Endphase der Tests im Land hat begonnen

In Russland hat die Endphase der klinischen Tests des Corona-Impfstoffs begonnen. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium mit.

Bidens Wirtschaftsplan, Erster Corona-Infizierter in Idlib, Spionageverdacht im Bundespresseamt

Biden stellte einen 700 Milliarden Dollar schweren Wirtschaftsplan vor; Erster Corona-Fall in Idlib; Streit um Trumps Finanzen schreitet voran; FPD kritisiert Debatte um Verfassungsschutz; Spionageverdacht im Bundespresseamt

Gerichtsurteil: Wellnesshotel in Brandenburg darf Kinder und Jugendliche abweisen

Ein Wellness- und Tagungshotel im brandenburgischen Thermalort Bad Saarow darf Gäste unter 16 Jahren ablehnen. Den entsprechenden Beschluss fasste der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

Über Jahre hinweg spioniert: Ägyptischer Agent im Umfeld von Merkel-Sprecher Seibert enttarnt

Im Umfeld der Bundesregierung soll sich offenbar mehrere Jahre ein ägyptischer Spion aufgehalten haben. Nun ist der Mann enttarnt worden. Bei dem Agenten soll es sich um einen Mitarbeiter von Merkels Regierungssprecher, Steffen Seibert, handeln.

Einladung zu G7-Ministertreffen in USA – Maas und Scholz sagen ab

Die US-Regierung soll nach Angaben des „Spiegels“ erneut mit dem Versuch gescheitert sein, trotz der Coronakrise ein Treffen von Spitzenpolitikern zum G7-Gipfel in Washington zu organisieren. Nach Bundeskanzlerin Angela Merkel sollen auch Finanzminister Olaf Scholz und Außenminister Heiko Maas Washington eine Absage erteilt haben.

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe ist neuer Chef der Eurogruppe

Der irische Finanzminister Paschal Donohoe übernimmt den Posten des Chefs der Eurogruppe.

Buenos Aires: Proteste gegen Regierung am Unabhängigkeitstag Argentiniens

Am 9. Juli, dem Unabhängigkeitstag Argentiniens, gehen in Buenos Aires Demonstranten auf die Straße.

Ohne stichhaltige Argumente, nur Unterstellungen: Verfassungsschutz zur "Bedrohung" durch Sputnik

Am Donnerstag wurde in der Bundespressekonferenz in Berlin der Verfassungsschutzbericht 2019 vorgestellt. Zum zweiten Mal in Folge tauchen in dem Bericht Sputniknews Deutsch und RT Deutsch namentlich auf. Die Begründung dafür, weswegen sie sich der Einflussnahme schuldig gemacht haben sollen, fiel jedoch äußerst dürftig aus.

„Zynischer Verstoß gegen Pressefreiheit“: Moskau kommentiert Verbot von RT in baltischen Ländern

Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat das Vorgehen Lettlands, Litauens und Estlands gegenüber dem russischen Fernsehsender RT als zynischen Verstoß gegen die Verpflichtungen zur Pressefreiheit bezeichnet.

Oberstes US-Gericht genehmigt Einsicht in Trumps Finanzunterlagen

US-Präsident Donald Trump wehrt sich seit Langem gegen die Herausgabe von Finanzunterlagen. Vor dem höchsten Gericht der USA hat er nun eine Niederlage kassiert. Trump zeigte sich über das Urteil verärgert und sprach von „politischer Verfolgung“.

Vermeintliches Date in Baden-Württemberg: Junger Mann von vier Frauen verprügelt

Ein 24 Jahre alter Mann hat sich in Tuttlingen mit einer jungen Frau verabredet. Stattdessen wurde er am Treffpunkt nach Polizeiangaben von mehreren jungen Frauen attackiert.

Keine sozialen Spannungen erzeugen - Menschenrechtler über Einschränkungen während Pandemie

Covid-19 wurde zu einer Belastungsprobe nicht nur für Wirtschaft und Politik, sondern auch für die Gewährleistung der verfassungsmäßigen Menschenrechte und Freiheiten. Zu den Ländern, die vor diesen Herausforderungen stehen, gehört auch Russland. Eine Analyse der Situation hat der Menschenrechtsrat beim Präsidenten Russlands vorgelegt.

Schweiz: Mehr als Hälfte der Bevölkerung will Corona-Warn-App nicht herunterladen

In Umfragen wurde untersucht, wie viel Prozent der Schweizer Bevölkerung willig sind, die neuentwickelte SwissCovid-App herunterzuladen. Das Resultat: Über die Hälfte der Bevölkerung will die App zur Eindämmung des Coronavirus nicht installieren. Dabei benutzen viele Gegner nicht datenschutz-konforme Apps wie Whatsapp mindestens wöchentlich.

„Ideologische Anpassung“: J.K. Rowling kritisiert in offenem Brief „Public Shaming“

Die britische Autorin von „Harry Potter“, J.K. Rowling, hat sich in einem offenen Brief neben anderen Intellektuellen gegen das „Online Shaming“ ausgesprochen. Ihrer Ansicht nach gefährdet dies die Toleranz und Meinungsfreiheit in der Gesellschaft. Zuvor wurde die Schriftstellerin wegen eines Artikels selbst stark angegangen.

Böses im Sinn? Nato treibt Verstärkung kurz vor Russlands Grenze voran

Die Nordatlantikallianz hat endlich einen Schutzplan für Polen und das Baltikum. Für den Fall, dass Russland einmarschiert, soll an der Ostflanke die Infrastruktur verstärkt, das Truppenkontingent vergrößert und das Kämpfen mehr trainiert werden. Weitere Details dieser „Schutzstrategie“ hält die Nato geheim, aber ihre Taten sprechen für sich.

Vermisster Bürgermeister von Seoul tot aufgefunden

Der von seiner Tochter als vermisst gemeldete Bürgermeister der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, Park Won-soon, ist am Donnerstag tot aufgefunden worden. Dies teilt die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Polizei mit.

Homeoffice: Arbeitsmodell der Zukunft? Zufriedenheit steigt – Studie

Unabhängig von ihrer Position sind Angestellte von Unternehmen zufrieden mit der Arbeit im Homeoffice. Auch die Leistung im Homeoffice schätzen alle als höher ein als am gemeinsamen Arbeitsort. Das sind die vorläufigen Ergebnisse einer Studie des Fraunhofer Instituts für Angewandte Informationstechnik.

Nicht konkurrenzfähig: Europa und Asien verzichten auf Flüssiggas aus Amerika

Die Gaspreise in Europa und Asien haben ihren Tiefpunkt seit vielen Jahren erreicht. Dass es keinen Grund gibt, amerikanisches Flüssiggas (LNG) zu importieren, räumt man sogar im US-Energieministerium ein. Die Abnehmer haben mehr als 100 Lieferanfragen für den Sommer zurückgezogen. Dadurch schrumpfte der LNG-Export der Amerikaner um 63,6 Prozent.

„Basta Berlin“ (Folge 47) – Drosten und die Profiteure der Pandemie

Die Corona-Pandemie ist eine riesige Gelddruck-Maschine, vor allem große Pharma-Unternehmen verdienen sich in der Krise eine goldene Nase. Doch wer gehört zu den größten Profiteuren? Etwa das US-Unternehmen Gilead, welches Milliarden mit einem Medikament verdient, das sogar bald in Ihrer Blutbahn landen könnte. Und natürlich Christian Drosten.

Putin nennt Grundlage der russischen Staatspolitik

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag bei einer Sitzung des Aufsichtsrates der Agentur für strategische Initiativen die Grundlage der russischen Staatspolitik genannt. Ihm zufolge zählt die Schaffung von Möglichkeiten für ehrliche Arbeit, Bildung und Gesundheit der Menschen zur Grundlage der Staatspolitik.

Eine halbe Million Euro gestohlen: Spanische Polizei nimmt rund 100 Internet-Betrüger fest

Die spanische Nationalpolizei hat nach eigenen Angaben ein kriminelles Netz entdeckt, dem Diebstahl von insgesamt rund einer halben Million Euro durch Online-Betrug vorgeworfen wird.

Soldat bricht mitten in Pressekonferenz zusammen – Video

Am Donnerstag ist während einer Pressekonferenz der österreichischen Verteidigungsministerin Klaudia Tanner ein Soldat in voller Montur kollabiert. Als Tanner dies bemerkte, eilte sie ihm zur Hilfe. Das Video von dem Zwischenfall tauchte auf YouTube auf.

Kadyrow weist Gerüchte um Auftragsmord an Tschetschenen in Österreich zurück

Nach der Ermordung eines Tschetschenen in Österreich hat das Oberhaupt der russischen Nordkaukasus-Republik, Ramsan Kadyrow, Gerüchte um eine angebliche Verwicklung in den Fall zurückgewiesen.

Verfassungsschutzbericht 2019: „Rechtsextremismus ist die größte Bedrohung für Demokratie“

Innenminister Horst Seehofer und Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang haben den Verfassungsschutzbericht 2019 vorgestellt. Die größte Bedrohung stelle der Rechtsextremismus dar, so die übereinstimmende Erkenntnis. Die Gewaltbereitschaft sei aber in nahezu allen extremistischen Bereichen gestiegen. Auch Sputnik wird in dem Bericht erwähnt.

Rad trennt sich von Traktor und richtet Verkehrschaos an – Video

Im russischen Gebiet Belgorod hat ein Traktor ein Rad verloren und dadurch einen erheblichen Sachschaden verursacht. Wie es dazu kam, zeichnete eine Dashcam eines Autofahrers auf.

Sowjettechnik: Die S-75-Rakete war der Sargnagel für den Superbomber der USAF

Die B-58 von Convair war für ihre Zeit ein beeindruckend schneller Bomber. Perfekt war der Kampfjet aber nicht, einiges wäre nachzubessern gewesen. Die Entwickler hätten auch nachgelegt, hätten die Sowjets nicht die S-75 gebaut. Die Abwehrrakete bedeutete das Aus für die amerikanische Wunderwaffe, schreibt „The National Interest“.

Kater platzt in Online-Predigt und landet Viralhit – Video

Bei diesem Morgengebet hat der Dekan der Kathedrale von Canterbury Robert Willis einen ganz besonderen Gast empfangen: Ein Kater platzt plötzlich ins Bild und schlürft vor laufender Kamera Milch.

Wie eine Spinne: Neue fleischfressende Pflanze auf Madagaskar entdeckt

Ein internationales Forscherteam mit Experten aus München hat auf Madagaskar eine neue fleischfressende Pflanze entdeckt. Sie soll mit ihren länglichen, dünnen, behaarten Blättern einer Spinne ähneln und den Namen Drosera arachnoides – spinnenartiger Sonnentau – erhalten haben.

Facebook schließt mehrere Accounts mit mutmaßlicher Verbindung zu Bolsonaro

Das Internet-Unternehmen Facebook hat nach eigenen Angaben eine Reihe von Accounts entfernt, die mutmaßlich mit Menschen aus der Umgebung des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro und zwei seiner Söhne in Verbindung stehen sollen.

Erstmals seit 15 Jahren: Todesstrafe in USA wird auf Bundesebene vollstreckt

Ab dem 13. Juli sollen in den USA wieder Todesstrafen gegen Verbrecher auf Bundesebene vollzogen werden. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur „Associated Press“ unter Berufung auf Quellen im US-Justizministerium.

Solar-Deal in USA wird weltweit größten Solarenergie-Lieferanten ins Leben rufen – NYT

Der größte US-amerikanische Solarzellen-Installateur Sunrun erwirbt seinen Hauptkonkurrenten Vivint Solar. Etwa 500.000 Amerikaner werden laut einer Pressemitteilung von Sunrun Kunden des vereinigten Unternehmens werden. Die Zeitung „The New York Times“ bezeichnete es bereits als einen neuen Branchenriesen.

Gewalt von Extremisten nimmt vor allem in Berlin zu – Rückgang in NRW

Das Ausmaß der Gewalt von Links- und Rechtsextremisten hat in Berlin im vergangenen Jahr so stark zugenommen wie in keinem anderen Bundesland. In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist dagegen die Zahl der Gewalttaten von Extremisten aus dem rechten und linken Spektrum 2019 nach Angaben der Sicherheitsbehörden stark zurückgegangen.

UFC-Kämpfer schlägt älteren Herren in Restaurant zu Boden – Video

Der UFC-Fighter Mike Perry hat einen älteren Mann in einem Restaurant im US-Bundesstaat Texas niedergeschlagen. Ein Video von dem Zwischenfall tauchte neulich auf Twitter auf.

Spektakuläre Studie aus Barcelona: War Corona schon im März 2019 in Europa?

Eine Studie an der Universität von Barcelona könnte die Geschichte der Corona-Pandemie umschreiben: Dort heißt es, Corona sei in der spanischen Metropole bereits im März 2019 aufgetreten. Die Forscher untersuchten Abwasserproben aus den Jahren 2018 und 2019, die Erkenntnisse würden eine globale Ausbreitung des Virus in nur drei Monaten widerlegen.

Darum sind slawische Frauen so schön

Die Schönheit der slawischen Frauen wurde zu jeder Zeit sehr geschätzt. Es heißt, dass es unter den Slawinnen mehr schöne Frauen gibt, als unter Vertretern anderer Völker.

Gouverneur im russischen Fernen Osten wegen Verdachts auf Mordaufträge festgenommen – Videos

Der Gouverneur der Region Chabarowsk im russischen Fernen Osten, Sergej Furgal, ist am Donnerstagmorgen (Ortszeit) wegen des Verdachts festgenommen worden, mehrere Morde in Auftrag gegeben zu haben. Dies teilte das Ermittlungskomitee Russlands mit.

Bürgermeister von Seoul wird in Südkorea gesucht

Die südkoreanische Polizei sucht derzeit nach dem Bürgermeister von Seoul, Park Won-soon. Er wurde von seiner Tochter als vermisst gemeldet, berichtet am Donnerstag die Nachrichtenagentur Yonhap.

Gold, Wertanlage und Warnung vor Betrug: Finanzen und Vermögen absichern in der Corona-Krise

Welche Fragen beim Kauf von Edelmetallen und bei Investitionen zu beachten sind, erklärt Finanz-Kenner und Goldmarkt-Analytiker Dimitri Speck. Im Sputnik-Interview nennt er Experten-Tipps und Anlagemöglichkeiten in der aktuellen Corona-Krise. Außerdem gibt er Hinweise, wie sich Anleger vor betrügerischen Maschen schützen können.

Imperium USA: „Die skrupellose Weltmacht“ – Historiker Daniele Ganser Exklusiv

Die USA sind die größte Militärmacht der Welt und damit auch die größte Gefahr für den Weltfrieden. Über die Hintergründe hat der Schweizer Historiker Daniele Ganser das Buch „Imperium USA – Die skrupellose Weltmacht“ verfasst. Darin beschreibt er unter anderem die militärische Strategie der USA seit 1945. Sputnik hat Ganser exklusiv interviewt.

Moskauer Zoo freut sich über Flamingo-Babys – Video

Im Moskauer Zoo sind bei den Rosa- und Rotflamingos (oder Kuba-Flamingos) Küken geschlüpft. Dies teilte der Tiergarten der russischen Hauptstadt am Donnerstag mit.

Hai-Attacke färbt Wasser vor US-Küste plötzlich blutrot – Video

Ein blutender Schweinswal, der von einem Weißen Hai attackiert worden war, hat sich vor dem Angreifer auf die Küste gerettet. Eine Augenzeugin nahm die schrecklichen Szenen auf Video auf.

USA wollen Soldaten der zypriotischen Armee ausbilden – Türkei tritt dagegen auf

Die USA wollen erstmals Soldaten der Streitkräfte von Zypern ausbilden. Gegen das geplante Ausbildungsprogramm protestiert aber die Türkei, die seit 1974 den Nordteil der Insel militärisch besetzt.

Syrien: Kraftwerk Deir ez-Zor wieder intakt, läuft aber nicht

Die Reparaturen am Kraftwerk im ostsyrischen Deir ez-Zor sind beendet worden. Der im Krieg beschädigte Generator ist wieder intakt, liefert jedoch immer noch keinen Strom, denn es gibt kein Gas. Die Stadt muss aus dem hunderte Kilometer entfernten Homs mit Elektrizität versorgt werden.

Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin

Der frühere langjährige russische Regierungschef Dmitri Medwedew pflegt auch nach seinem Rücktritt im Januar nach eigener Aussage ein gutes Verhältnis zu Präsident Wladimir Putin.

Umweltschutz als Argument für maßvolle Einwanderung? Ecopop-Verein hilft SVP-Begrenzungsinitiative

Über die „Begrenzungsinitiative“ soll die Schweizer Bevölkerung im September abstimmen. Der Umweltschutzverein Ecopop unterstützt diese Initiative ebenfalls. Aufgrund der Zuwanderung und dem damit verbundenen Bevölkerungswachstum soll es immer schwieriger werden, die Umwelt zu schützen. Wie wird dieses Argument jedoch von den Grünen aufgefasst?

Kabul plant Freilassung von etwa 600 Taliban-Kämpfern – Quelle

Die afghanische Regierung soll zugstimmt haben, circa 600 Gefangene freizulassen, deren Befreiung die Taliban-Bewegung für den Beginn der Verhandlungen fordert. Dies berichtet der TV-Sender „Tolo News“ unter Berufung auf eine Quelle.

Kreatur mit „menschenähnlichen Armen“ verwirrt das Netz – Video

Diese Aufnahmen machen derzeit die Runde im Netz: User rätseln, was für eine Kreatur mit diesen seltsamen Gliedmaßen im Bundesstaat Nevada auf Video eingefangen wurde.

Ägyptischer Außenminister äußert sich besorgt bei Uno über Rückkehr von IS*-Kämpfern nach Libyen

Der ägyptische Außenminister Sameh Shoukry hat sich am Mittwoch auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates über die Rückkehr von IS*-Terrorkämpfern nach Libyen besorgt gezeigt.

Hamburger Unternehmer Alexander Falk zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Wegen der Anstiftung zu einem Schuss auf einen Wirtschaftsanwalt in Frankfurt ist der Hamburger Unternehmer Alexander Falk zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das gab das Landgericht Frankfurt am Donnerstag bekannt.

Corona in Brasilien: Maduro bezeichnet Bolsonaros Vorgehen als „verantwortungslosen Wahnsinn“

Die schwierige Situation um die Corona-Ausbreitung in Brasilien ist eine Folge vom „verantwortungslosen Wahnsinn“ des brasilianischen Staatschefs Jair Bolsonaro. Dies äußerte Venezuelas Präsident Nicolas Maduro.

Proteste gegen Covid-19-Einschränkungen in Serbien münden in Unruhen

Bei Unruhen in mehreren serbischen Städten wurden in der Nacht auf Mittwoch Büros der regierenden Serbischen Fortschrittspartei sowie Journalisten angegriffen. Dies berichten serbische Medien. Die Protestaktionen richteten sich gegen die Einschränkungsmaßnahmen der Regierung, die angesichts des Anstiegs von Covid-19-Fällen verhängt worden waren.

EU-Spitzenpolitiker ohne einheitliche Strategie für Digitalisierung – Studie

Die Digitalisierung der gesellschaftlichen Bereiche gilt als eine der Antworten auf die Corona-Krise. Das ist in der Bundesrepublik ebenso zu vernehmen wie in den Ländern der Europäischen Union (EU) und anderswo auf der Welt. Doch wie sieht es bisher damit aus, nachdem schon seit Jahren davon gesprochen wird, dass das der Weg in die Zukunft sei?

Wie wird man Präsident? Medwedew bietet einen Lifehack an

Russlands Ex-Staatschef Dmitri Medwedew hat jenen, die Präsident werden möchten, einen Tipp gegeben: Mit allem Ernst arbeiten, seinen Dienstpflichten mit Verantwortung nachkommen und Willenskraft zeigen.

Slowenien: Unbekannte zünden Holzstatue von Melania Trump an

In Slowenien haben Unbekannte eine hölzerne Statue von Amerikas First Lady Melania Trump unweit ihres Geburtsortes Sevnica in Brand gesteckt. Der Vorfall trug sich am 4. Juli zu, als die Vereinigten Staaten ihren Unabhängigkeitstag feierten, teilte der amerikanische Künstler Brad Downey der Agentur Reuters mit.

Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn

Der Europaabgeordnete Martin Sonneborn hat sich über die EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands lustig gemacht. „Anscheinend verspürt Europa eine unbändige Sehnsucht, sich deutscher Führung zu unterwerfen“ sagte er unter anderem mit Anspielung auf die Nazi-Zeit. Merkel bekam ihr Fett weg und der Hamburger Sportverein (HSV) gleich mit – in Rekordzeit.

Rückkehr internationaler Sanktionen gegen Iran? USA haben nicht das Recht – Russischer Botschafter

Russland sieht keine juristischen Grundlagen für mögliche Versuche der Vereinigten Staaten gegeben, in dem Umfang zu internationalen Sanktionen gegen den Iran zurückzukehren, der vor dem gemeinsamen umfassenden Aktionsplan (Joint Comprehensive Plan of Action; JCPOA) existiert hat. Dies äußerte Russlands Botschafter in Washington, Anatoli Antonow.

Preis der Ölsorte Brent steigt auf 43,31 Dollar je Barrel

Die Preise für die Ölsorten Brent und WTI haben sich am Donnerstagvormittag gegensätzlich entwickelt. Während sich die Nachfrage in den Vereinigten Staaten erholt, setzen die Sorgen vor neuen Corona-Beschränkungen die Ölpreise unter Druck.

Weltraumteleskop Gamma 400 soll mit Angara-Rakete von Wostotschny abheben

Das Weltraumteleskop Gamma 400, mit dem Russland nach Spuren Dunkler Materie suchen will, soll mit einer Angara-Rakete vom Weltraumbahnhof Wostotschny gestartet werden. Das teilte Projektleiter Arkadi Galper vom Institut für Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften gegenüber Sputnik mit.

Chinas Außenminister spricht von größten Herausforderungen in Beziehungen zu USA

Die Beziehungen zwischen Peking und Washington stehen derzeit vor den größten Herausforderungen seit dem Aufbau diplomatischer Kontakte zwischen den beiden Ländern. Dies teilte Chinas Außenminister Wang Yi am Donnerstag mit.  

UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab

Der UN-Sicherheitsrat hat einen Entwurf der russischen Resolution nicht unterstützt, dem gemäß humanitäre Hilfe für Syrien nur über einen Grenzpunkt an der syrisch-türkischen Grenze geliefert werden sollte. Das geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung hervor.

Dieses Feed wurde gefetcht von Show RSS