tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de

US-Sonderermittler Mueller übergibt Bericht zu Russland-Affäre

Nachdem US-Sonderermittler Mueller seinen Bericht zur Russland-Affäre übergeben hat, warten viele darauf, das Papier lesen zu dürfen. Präsident Trump schweigt bislang zu dem Thema. Von Martina Buttler.

Golan-Anerkennung: Trump rechtfertigt seinen Alleingang

Mit seiner Ankündigung, die Golanhöhen als israelisch anzuerkennen, hat Trump weltweit Empörung ausgelöst. Trump verteidigte seine Entscheidung - er habe lange darüber nachgedacht.

Atomstreit mit Nordkorea: Trump gegen neue Sanktionen

Eigentlich hatte das amerikanische Finanzministerium neue Strafmaßnahmen gegen Pjöngjang angekündigt. Doch der Präsident pfiff die Behörde zurück. Die Begründung: Trump mag Diktator Kim Jong Un.

IS laut Opposition in Syrien besiegt

Die Terrormiliz IS ist nach Angaben kurdischer Kämpfer in Syrien endgültig besiegt. Ihre Verbände hätten die letzte Bastion der Dschihadisten in Baghus erobert. Das "Kalifat" sei "vollständig eliminiert".

EU-Urheberrechtsreform: Demos für das "freie Internet"

In vielen Städten Europas soll es heute Proteste gegen die EU-Urheberrechtsreform geben. Die Demonstranten befürchten, dass die Freiheit im Netz eingeschränkt wird. Doch es gibt auch andere Meinungen. Von Jens Eberl.

Urheberrecht im Internet: Jede kreative Lösung ist geschützt

Am Dienstag soll das Europaparlament über die Urheberrechtsreform abstimmen. Ein großes Problem bei der Reform sind die sogenannten Upload-Filter. Jörg Schieb erklärt, was die Schwierigkeiten sind.

Kommentar: Schlangenlinien beim Upload-Filter

Eigentlich war die Sache klar: Laut Koalitionsvertrag lehnen Union und SPD Upload-Filter ab. Auf EU-Ebene hat die Bundesregierung dann aber doch dafür gestimmt. Warum? Weil sie das Thema falsch eingeschätzt hat, meint David Zajonz.

"Gelbwesten" wollen trotz Verboten demonstrieren

Nach Ausschreitungen in Paris haben französische Behörden an ausgewählten Orten geplante Proteste der "Gelbwesten"-Bewegung untersagt. Ihre Anhänger wollen sich davon nicht aufhalten lassen.

Bundesrechnungshof zur "Gorch Fock": Viel versäumt, viel zu lernen

Der Bundesrechnungshof hat viel zu kritisieren an der Sanierung der "Gorch Fock": Zu früh wurde repariert, zu wenig kontrolliert. Bundeswehr und Verteidigungsministerium sollen Lehren aus dem Kostenfiasko ziehen.

Nach Zyklon "Idai": Helfer warnen vor Krankheiten und Hunger

Nach dem Zyklon "Idai" hat Mosambik den Notstand ausgerufen. Die Ausbreitung von Krankheiten wie Cholera droht. Die Vereinten Nationen haben nun erste Hilfen von 20 Millionen Dollar freigegeben. Von Leonie March.

Müller zum Haushalt: "Wir werden dafür teuer bezahlen"

Deutschland will 2020 rund zehn Milliarden Euro für die Entwicklungshilfe ausgeben. Dem zuständigen Minister Müller ist das zu wenig. Er warnt in einem Interview vor den Folgen und erinnert an 2015. Von Nina Barth.

Venezuela: Wer zündete die Lastwagen an?

An der Grenze zwischen Venezuela und Kolumbien brannten Ende Februar Lkw mit Hilfsgütern. Viele Medien, auch die tagesschau, berichteten, für das Feuer seien Regierungsanhänger verantwortlich. Daran gibt es nun Zweifel.

Kolumbianisch-venezolanische Grenze: Cúcuta am Limit

Tausende Menschen suchen in der kolumbianischen Grenzstadt Zuflucht vor der Krise in Venezuela. Die Belastungen für die Bewohner steigen. Der soziale Frieden ist in Gefahr. Von Anne Herrberg.

Eröffnung im Herbst: Pekings Flughafen - riesig und im Zeitplan

In Peking laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung des "Beijing New International Airport". Er soll bald der größte Flughafen der Welt sein. Im Herbst soll er in Betrieb gehen. Von Axel Dorloff.

Spenden: Hilfe für die Opfer des Wirbelsturms "Idai"

Wenn Sie für die Opfer des Wirbelsturm "Idai" in Mosambik, Simbabwe und Malawi spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

Leipziger Buchmesse lockt mit 3600 Veranstaltungen

Rund 2500 Verlage präsentieren auf der Leipziger Buchmesse ihre Frühjahrsprogramme. Prominente Autoren und Autorinnen sind vor Ort. Der Buchpreis zur Europäischen Verständigung wurde bereits verliehen.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

Flugausfälle wegen Software-Panne bei Flugsicherung

Ein Ende der Software-Probleme bei der Deutschen Flugsicherung ist nicht in Sicht. Die Sicherheit des Luftverkehrs ist nicht gefährdet, aber in Frankfurt kam es zu Ausfällen und Verzögerungen.

Freiwilligendienst kann künftig in Teilzeit geleistet werden

Mehr als 80.000 junge Menschen leisten jährlich ein FSJ ab. Bisher ging das nur in Vollzeit. Der Bundestag hat nun beschlossen, dass der Freiwilligendienst auch in Teilzeit geleistet werden kann.

Schauspieler Jens Harzer ist Träger des Iffland-Rings

Der Schauspieler Jens Harzer ist neuer Träger des Iffland-Ringes. Die Ehrung gilt auf Lebenszeit. Gekürt wurde der 47-Jährige von seinem eigenen Vorbild: dem im Februar verstorbenen Bruno Ganz.

Neuer Brexit-Fahrplan: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Am britischen Parlament führt auch nach dem Brexit-Aufschub nichts vorbei. Die Zeit dränge, sagte Kanzlerin Merkel, der 12. April sei nur "eine sehr kurze Frist". EU-Ratspräsident Tusk formulierte es zugespitzter.

FAQ zum Brexit: Was passiert jetzt in London?

Den Durchblick im Brexit-Drama zu behalten, fällt zunehmend schwer: Hat das Brexit-Abkommen überhaupt noch eine Chance? Welche Alternativen gibt es? Und was wird aus Theresa May? Jens-Peter Marquardt beantwortet wichtige Fragen.

Geburtenrate in China sinkt - zweites Jahr in Folge

Die langjährige Ein-Kind-Politik droht China zum demographischen Verhängnis zu werden: Die Gesellschaft überaltert rasant. 2018 ist die Geburtenrate das zweite Jahr in Folge gesunken.

Einfuhrzölle in den USA: Die Bilanz fällt ernüchternd aus

Vor einem Jahr verkündete US-Präsident Trump Einfuhrzölle auf ausländischen Stahl und auf Aluminium. Damit wollte er mehr Industriejobs zurückholen - die Bilanz fällt jedoch überwiegend negativ aus. Von Martin Ganslmeier.

Dieses Feed wurde gefetcht von Show RSS